Torschütze für den TSV 1860: Richard „Richy“ Neudecker (Mi.).
+
Torschütze für den TSV 1860: Richard „Richy“ Neudecker (Mi.).

Ticker zum Nachlesen

TSV 1860 zerlegt Kaiserslautern - Konkurrenz spielt wieder für die Löwen

  • Patrick Mayer
    vonPatrick Mayer
    schließen

Der Traum des TSV 1860 München vom Aufstieg in die 2. Bundesliga lebt. Die Löwen bezwingen auch den 1. FC Kaiserslautern. Das Spiel aus Giesing im Ticker zum Nachlesen.

  • TSV 1860 München - 1. FC Kaiserslautern 3:0 (1:0)
  • 3. Liga: Die Löwen holen drei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg.
  • Phillipp Steinhart gelingt ein Doppelpack. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

Update vom 4. Mai, 22.30 Uhr: Der TSV 1860 München träumt vom Aufstieg in die 2. Bundesliga. Denn am Dienstagabend spielte auch die Konkurrenz wieder für die Löwen! Dresden kam gegen Verl nur zu einem 0:0, Ingolstadt und Rostock trennten sich 1:1-Unentschieden. Nach dem Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:0) richtet Sechzig-Trainer Michael Köllner emotionale Worte an zwei Löwen-Fans*.

Update vom 4. Mai, 18.04 Uhr: Die Aufstellung der Sechzger ist da! Diese Löwen schickt Coach Köllner an diesem Dienstagabend in den Kampf um den Aufstieg: Hiller - Willsch, Salger, Belkahia, Steinhart - Dressel, Neudecker - Biankadi, Tallig, Greilinger - Mölders

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Vier Jahre nach dem Abstieg geht es um den Aufstieg

Update vom 4. Mai, 17 Uhr: Hochspannung auf Giesings Höhen! Der TSV 1860 München kämpft vier Jahren nach dem bitteren Abstieg um die Rückkehr in die 2. Bundesliga.

Bangen mit dem TSV 1860: Hunderte Fans vor dem Grünwalder Stadion.

Via Social Media hatten Teile der Löwen-Fans dazu aufgerufen, mit Schals und Fahnen einen Spalier zwischen dem Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114 und dem Wettersteinplatz vor dem Sechzgerstadion zu bilden.

Die Polizei weist an diesem Nachmittag auf Twitter darauf hin, „dass wegen der Pandemie Ansammlungen und Festivitäten immer noch verboten sind. Bitte seid vernünftig und haltet Euch an die Regeln“. Die 1860-Anhänger wollen sich nach der Aktion aber wieder rund um das Stadion zurückziehen und auch Rücksicht auf den Verkehr nehmen, wie sie bei Instagram mitteilen.

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Michael Köllner - „Wollen drei Punkte“

Update vom 4. Mai, 16.20 Uhr: TSV 1860 München gegen den 1. FC Kaiserslautern* - was für ein klangvolles Duell, dass die Fußball-Fans heute Abend auf „Giesings Höhen“ erwartet. Natürlich mit der nötigen Distanz in der Corona-Krise. Bei uns im Live-Ticker verpassen Sie nichts. Die Löwen wollen derweil die Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga wahren.

„Sie sind aggressiver geworden und werden von außen vehement gepusht“, meint Sechzig-Coach Michael Köllner* über den Gegner an diesem Dienstagabend - und vertraut dennoch auf sein Team: „Wir sind hungrig, wollen unseren Weg weitergehen und drei Punkte holen.“

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Der Schiedsrichter kommt aus Berlin

Update vom 4. Mai, 15.30 Uhr: Mittlerweile ist bekannt, welcher Schiedsrichter das Duell zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FC Kaiserslautern leitet: Christof Günsch aus Berlin, der auch in der 2. Bundesliga pfeift. Ein gutes Omen? 

Flankiert wird den Referee von seinen Assistenten Henry Müller und Nikolai Kimmeyer. Auf ein gutes Spiel!

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Hansa Rostock empfängt parallel den FC Ingolstadt

Update vom 4. Mai, 13.15 Uhr: In weniger als sechs Stunden beginnt das Traditions-Duell! Wer hat am Ende die Nase vorne? Die Löwen brauchen jeden Punkt im Kampf um den Aufstieg, die Roten Teufel stemmen sich mit aller Macht gegen den Abstieg. Auch auf den anderen Plätzen wird es spannend. Ab 19 Uhr stehen sich außerdem gegenüber:

  • Hansa Rostock - FC Ingolstadt
  • VfB Lübeck - SV Wehen Wiesbaden
  • SC Verl - Dynamo Dresden
  • Hallescher FC - Türkgücü München

Update vom 3. Mai, 22.15 Uhr: Rückschlag für den 1. FC Kaiserslautern vor dem Auswärtsspiel beim TSV 1860 München? Wie der „Kicker“ berichtet, bangen die Pfälzer um einen Einsatz des am Oberschenkel angeschlagenen Daniel Hanslik.

Sein Ausfall wäre wahrlich bitter für den einstigen Bundesliga-Klub, schließlich erzielte der 24-jährige Hesse in den vergangenen drei Spielen vier Tore für den Traditionsverein vom „Betze“.

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Zuversicht bei den Löwen aus Giesing

Update vom 3. Mai, 21.15 Uhr: Die Zuversicht beim TSV 1860 München ist vor dem Showdown in der 3. Liga und dem Duell gegen den 1. FC Kaiserslautern an diesem Dienstagabend groß. Das gilt offensichtlich auch für die stets leidenschaftlichen Löwen-Fans.

Wie Sechzig-Coach Michael Köllner auf der Spieltags-Pressekonferenz mitteilte, haben die Giesinger schon mehr als 6000 Dauerkarten für die kommenden Saison abgesetzt. Dabei wissen die Sechzger noch nicht einmal, in welcher Liga sie ab Sommer an den Start gehen.

TSV 1860 - Kaiserslautern: Löwen haben mehr als 6000 Dauerkarten verkauft

„Die Dauerkarten-Verkauf ist ja vor zwölf Tagen gestartet worden. Wir haben heute bereits 6000 Dauerkarten verkauft“, sagte Köllner und zeigte sich vom Support sichtlich beeindruckt. Ihm sei gesagt worden, erzählte der Oberpfälzer, dass es schon viele Jahre her sei, „dass wir so eine starke Resonanz der Fans erlebt haben“. 

Köllner bedankte sich entsprechend: „Vielen, vielen Dank an alle, die sich schon mit einer Karte eingedeckt haben. Das ist herausragend, obwohl die Saison noch im vollem Gang ist.“ Er merke bei den Fans „schon eine Lust auf die neue Saison. Das ist gigantisch“.

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Löwen spielen in 3. Liga um den Aufstieg

Erstmeldung vom 3. Mai: München - „Vom Reden ist noch keiner aufgestiegen.“ Im Interview mit der Münchner tz gab Marius Willsch, Außenspieler des TSV 1860, vor dem Showdown in der 3. Liga* die Devise vor: Die Löwen (4.) wollen Taten sprechen lassen im Fernduell mit dem FC Ingolstadt (3.), Hansa Rostock (2.) und Dynamo Dresden (1.).

Noch vier Spieltage sind in dieser Saison zu gehen. An deren Ende für die Sechzger der Aufstieg in die 2. Bundesliga* steht? Doch: Niederbayer Willsch mahnt vor dem Duell an diesem Dienstagabend (19 Uhr). Denn: Im Grünwalder Stadion in Giesing* ist der 1. FC Kaiserslautern zu Gast - die Pfälzer sind vor der Partie nach wie vor stark abstiegsgefährdet.m Aber: Sie waren zuletzt gut drauf.

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Schaffen die Löwen den Aufstieg?

„Wenn ich auf die Ergebnisse schau – sechs Spiele ungeschlagen, drei Siege – dann ist schon klar, was da auf uns zukommt. Die Lauterer haben Wut im Bauch vom Hinspiel, gleichzeitig steht ihnen das Wasser immer noch bis zum Hals. Wir sind auf alles vorbereitet“, sagte Willsch im Interview weiter.

Mit Blick auf einen möglichen Aufstieg meinte er: „Natürlich wollen wir jetzt nicht mit aller Macht Vierter werden!“

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Tabelle der 3. Liga - Löwen lauern

  1. Dynamo Dresden, 65 Punkte
  2. Hansa Rostock, 65 Punkte
  3. FC Ingolstadt, 63 Punkte
  4. TSV 1860 München, 61 Punkte
  5. 1. FC Saarbrücken, 55 Punkte

Gegen Lautern geht es auch gegen einen Ex-Löwen: Tim Rieder*. Auch der Mittelfeldspieler, den Sechzig-Coach Michael Köllner dem Vernehmen nach vor dieser Saison unbedingt fest verpflichten wollte, sprach vor dem mit Spannung erwarteten Spiel auf „Giesings Höhen“ mit der Münchner tz.

„Ich freu mich, mal wieder in die Heimat zu kommen. Und gegen Sechzig im Grünwalder - das ist natürlich ein spezielles Spiel für mich. Schade, dass keine Fans reindürfen. Ich kann mich einfach nicht an diese leeren Stadien gewöhnen“, meinte der gebürtige Dachauer: „Hier auf dem Betze in unserem Koloss ist es ja fast noch schlimmer.“

TSV 1860 München - Kaiserslautern im Live-Ticker: „Sascha Mölders spielt eine überragende Rolle“

Der 27-Jährige sagte weiter: „Sie sind als eine der wenigen Mannschaften in dieser Liga konstant. Und Sascha (Mölders)* spielt wieder eine überragende Rolle, davor kann man echt nur den Hut ziehen.“ In der Tat: Der 36-jährige Löwen-Leader steht schon bei 21 Saisontreffern - und führt die Torschützenliste mit weitem Abstand an. Reicht auch das für den Aufstieg?

Verfolgen Sie den Klassiker zwischen dem TSV 1860 München* und dem 1. FC Kaiserslautern an diesem Dienstagabend hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de und mannheim24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare