+
Der TSV 1860 München hadert mit dem Schiedsrichter.

Die Highlights gegen den 1.FC Magdeburg im Video

Video: Elfmeterpech für den TSV 1860 München

  • schließen

Am Ende blieb es beim vierten Unentschieden in Folge für den TSV 1860 München, das Fans und Spieler mit gemischten Gefühlen verbuchten. Einige hatten den Schuldigen schnell gefunden.

Schiedsrichter Fritsch hatte sich weder bei den Löwen, noch bei den Gästen beliebt gemacht und musste sich nicht wundern, dass sein Gang in die Kabine von Buh-Rufen, Pfiffen und obszönen Gesten begleitet wurde. Die Zuschauer hatte im Mainzer den Schuldigen für den verpassten Sieg gefunden.

„Es kann nicht sein, dass ein Assistent, der auf der ganz anderen Seite steht, sagt: Nee, das war kein Elfmeter“, monierte Sascha Mölders: „Das ist jetzt die zwölfte, dreizehnte schwere Entscheidung, die gegen uns fällt.“

Klar ist der TSV 1860 kommt nicht wirklich vom Fleck. Somit istder Aufstiegskampf wohl wieder abgehakt.

Die Highlights des Spiels hier im Video:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
TSV 1860 München- Kapitän, Felix Weber spricht im Interview über das Training zu Hause, den Kontakt zu Trainer Michael Köllner, sowie über seinen Heimatverein den SV …
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
Der TSV 1860 nimmt am Montag wieder das Training für den Spielbetrieb in der 3. Liga auf. Fans und Presse sind nicht erlaubt, die Polizei kündigt Kontrollen an.
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Der TSV 1860 wurde bei seiner Aufholjagd in der 3. Liga von der Corona-Zwangspause ausgebremst. So langsam schalten die Löwen aber wieder in den Angriffsmodus.
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
Nun greift auch der TSV 1860 zum Mittel der Kurzarbeit, um Geld zu sparen. Zugleich setzen die Verantwortlichen aber auf eine Wiederaufnahme der Saison.
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare