+
Romuald Lacazettes Vertrag läuft im Sommer aus.

Vertrag läuft im Sommer aus

Schnappt sich ein England-Klub diesen Löwen-Kicker?

  • schließen

München - Der TSV 1860 München durfte zuletzt ein Erfolgserlebnis gegen Würzburg verbuchen. Nun rückte ein Löwen-Kicker offenbar in den Fokus eines englischen Klubs.

Nach drei Niederlagen in Folge hatte der TSV 1860 München zuletzt wieder einen Grund zum Feiern. Nach dem verdienten 2:1-Sieg der Löwen über Würzburg zeigte sich in den Szenen nach dem Schlusspfiff die Erleichterung bei allen Beteiligten

Mit 32 Spielern haben die Löwen allerdings nach wie vor einen ziemlich großen Kader. Das heißt: Im Sommer dürfte sich bei den Blauen mit hoher Wahrscheinlichkeit einiges ändern. Bei einigen Spielern laufen zudem die Verträge aus. So beispielsweise auch bei Romuald Lacazette. An diesem hat jetzt offenbar ein Klub aus England Interesse.

Charlton Athletic mit Interesse

Wie Sky UK berichtet, hat Charlton Athletic offenbar Interesse am zentralen Mittelfeldspieler. Der Klub spielt derzeit in der dritten englischen Liga und wäre damit der erste bekannte Interessent. Charlton steht derzeit auf Rang 15 und hat auf einen Aufstieg kaum noch Chancen.

Ob eine solche Perspektive für Lacazette interessant wäre, darf bezweifelt werden. Der Franzose absolvierte in der bisherigen Saison 16 Spiele für den TSV und gab dabei drei Vorlagen. Ob das allerdings reicht, damit die Löwen den Vertrag mit dem 23-Jährigen verlängern, ist derzeit noch offen. Er war im Sommer 2015 ablösefrei aus der Jugend von Paris Saint Germain zu den Blauen gewechselt.

Bilder und Noten zum Löwen-Sieg gegen die Würzburger Kickers

So könnte ein Interesse aus England nun vor allem den Beratern Lacazettes entgegen kommen. Mit einem etwaigen Angebot im Nacken lässt sich mehr Druck auf die Verantwortlichen ausüben, den Vertrag möglichst schnell zu verlängern. Ob die sich von solcherlei Aktionen allerdings aus der Ruhe bringen lassen, darf bezweifelt werden. Die Leistungen Lacazettes waren zuletzt eher durchschnittlich ausgefallen.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das war wirklich brutal“ - Löwe Karger über Corona, Yoga und die Geburt seines Sohnes
Auch beim TSV 1860 wird wieder trainiert. Das genießt bei Löwe Nico Karger derzeit jedoch nicht höchste Priorität. Während der Corona-Pandemie bereitet er sich auf seine …
„Das war wirklich brutal“ - Löwe Karger über Corona, Yoga und die Geburt seines Sohnes
Etwas Freiheit für die Löwen: TSV 1860 trainiert unter strengen Auflagen
Der TSV 1860 München ist am Montag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Wobei die Einheit wenig mit normalem Training wenig zu tun hatte. Dennoch verfolgen die …
Etwas Freiheit für die Löwen: TSV 1860 trainiert unter strengen Auflagen
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
TSV 1860 München- Kapitän, Felix Weber spricht im Interview über das Training zu Hause, den Kontakt zu Trainer Michael Köllner, sowie über seinen Heimatverein den SV …
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
Der TSV 1860 nimmt am Montag wieder das Training für den Spielbetrieb in der 3. Liga auf. Fans und Presse sind nicht erlaubt, die Polizei kündigt Kontrollen an.
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen

Kommentare