Feuer im Münchner Derby: Chris Richards im Zweikampf mit Sascha Mölders.
+
Feuer im Münchner Derby: Chris Richards im Zweikampf mit Sascha Mölders.

Prestigeduell in der 3. Liga

TSV 1860 ist Derby-Sieger! Riesen-Schreck für Löwen-Keeper - Bayern-Youngster sieht Rot

  • Alexander Kaindl
    vonAlexander Kaindl
    schließen
  • Marius Epp
    schließen

Stadtderby in München! Der FC Bayern II trifft auf den TSV 1860. Die 3. Liga blickt auf ein besonderes Duell, wir sind im Live-Ticker dabei.

  • FC Bayern München II - TSV 1860 München, Samstag, 14 Uhr
  • Bleiben die Löwen oben dran oder gelingt den Roten ein wichtiger Dreier im Kampf um den Klassenerhalt?
  • Das Stadtderby in der 3. Liga - hier gibt es den Live-Ticker.

Update vom 9. Januar, 13.10 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Der TSV 1860 startet mit folgender Elf ins Derby:

Michael Köllner lässt Dennis Dressel draußen und bringt Neuzugang Merveille Biankadi.

Holger Seitz schickt folgende Elf der Bayern Amateure ins Rennen:

Update vom 9. Januar, 12.15 Uhr: „Wie alle sind heiß, wir alle wissen, worum es geht. Wir versuchen, alles zu geben, dass wir am Ende als Sieger vom Platz gehen“, sagt Angelo Stiller vor dem Derby. Er verkörpert die Bayern wie kaum ein zweiter aus dem Kader der FCB-Amateure. Schließlich spielt er schon seit mehr als zehn Jahren für die Roten - erst im Nachwuchsbereich, jetzt bei den Herren. Hansi Flick beruft den Mittelfeldspieler immer wieder in den Profikader, für die „kleinen Bayern“ ist er ganz wichtiger Akteur im Zentrum.

Holger Seitz weiß natürlich auch, dass es am Samstag um mehr geht als nur um drei Punkte. „Man muss keinen mehr zusätzlich motivieren“, meinte der Trainer im Interview auf fcbayern.de.

Derby in München: FC Bayern II gegen den TSV 1860 im Live-Ticker

Update vom 9. Januar, 9.26 Uhr: Der Countdown läuft! Die 3. Liga bittet am heutigen Samstag zu einem echten Kracher-Auftakt. Der FC Bayern II trifft auf den TSV 1860 - Münchner Derby! Zu normalen Zeiten würde es jetzt schon knistern in der Landeshauptstadt. Wegen der Corona-Pandemie sind aber leider keine Fans im Grünwalder Stadion erlaubt.

Die Anhänger dürften trotzdem schon die Stunden zählen, ehe es dann um 14 Uhr endlich losgeht. Bei den Löwen gibt es noch ein Personalupdate: Trainer Michael Köllner lässt Neuzugang Merveille Biankadi von Beginn an ran. Ob sich der ehemalige Spieler des FC Bayern dafür gleich mit einem Tor bedankt? Auch Philipp Steinhart wird spielen können - dafür fehlen der gelbgesperrte Dennis Erdmann und der zuletzt verletzte Stefan Lex.

Derby in München: FC Bayern II gegen den TSV 1860 im Live-Ticker

Erstmeldung vom 8. Januar, 12.10 Uhr: München - 2021 startet mit einem Knaller! Der TSV 1860 München trifft zum Auftakt im neuen Jahr direkt auf den Erzrivalen FC Bayern München. Es ist nicht das ganz große Derby gegen die Profis - die Duelle gegen die zweite Mannschaft der Roten liefern trotzdem immer reichlich Zündstoff. 

Im vergangenen Sommer waren es die kleinen Bayern*, die den Löwen kräftig in die Suppe spuckten. Der späte 2:1-Siegtreffer war ein heftiger Nackenschlag für die Mannschaft von Trainer Michael Köllner. Mit dem Aufstieg wurde es nichts, 1860 landete auf Platz acht. Die Bayern*, am Ende sieben Zähler mehr auf dem Konto, wurden sensationeller Drittliga-Meister.

FC Bayern II - TSV 1860 München: Derby im Live-Ticker 

Und dieses Mal? Die Vorzeichen sind anders. Der FC Bayern II hängt tief im Abstiegssumpf, aktuell steht man auf Platz 16. Im Tabellenkeller geht es extrem eng zu, der Vorsprung auf Schlusslicht Magdeburg beträgt nur drei Zähler.

Auch an der Tabellenspitze werden Nachlässigkeiten schnell bestraft. Sechzig ist momentan Dritter, bei einer Pleite gegen den ewigen Rivalen könnte man schnell abrutschen. Der Tabellenneunte aus Halle hat nur drei Punkte Rückstand. Die Löwen* kennen das Szenario - und wollen deshalb endlich den Fluch brechen. Die bisherige Bilanz ist nämlich bitter: Drei Pleiten, ein Unentschieden. Mittelfeldspieler Daniel Wein - einst selbst ein Roter - sagt vor dem Spiel: „Was das Prestige betrifft, ist es vermutlich schon das wichtigste Spiel des Jahres. Wir freuen uns auf ein frühes Highlight.“

FC Bayern München II - TSV 1860 im Live-Ticker: Personalprobleme auf beiden Seiten

Die Blauen müssen auf den gelbgesperrten Dennis Erdmann verzichten. Gerade in Sachen Emotionalität und Leidenschaft ist das ein herber Ausfall für 1860. Die Einsätze von Stefan Lex und Philipp Steinhart sind fraglich. Bei Rot sind Maximilian Welzmüller, Armindo Sieb, Lenny Borges und Dennis Waidner immerhin wieder im Mannschaftstraining - ob sie gegen die Löwen gleich randürfen, ist noch unklar. 

Trainer Holger Seitz stimmt die Seinen jedenfalls schon einmal ein: „Das wird natürlich ein besonderes Spiel. Ich weiß auch durch meine Zeit als aktiver Amateure-Kapitän, welche Bedeutung diese Partie hat – gerade für unsere Fans. Obwohl sie nicht im Stadion sein können, stehen sie hinter uns. Wir werden alles reinwerfen.“ 

Die gute Nachricht für alle Anhänger: Das Spiel wird im TV übertragen - hier gibt es alle Infos zur Übertragung*. (akl) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare