Lex wird das Derby wohl verpassen, wohingegen Steinhart gute Chancen auf einen Einsatz hat.
+
Lex wird das Derby wohl verpassen, wohingegen Steinhart gute Chancen auf einen Einsatz hat.

Lex nur mit Lauftraining

Lex wohl keine Option fürs Derby - Steinhart trainiert wieder mit

  • vonFussball Vorort FuPa Oberbayern
    schließen

Vor dem Derby gibt es gute und schlechte Nachrichten für die Löwenfans. Einerseits ist Steinhart wieder im Training, andererseits muss Lex noch Kondition aufbauen.

München - Laut Informationen von „dieblaue24“, steht Phillip Steinhart nach einer zweitägigen Pause wieder auf dem Platz. Der Grund für seineAuszeit ist unbekannt. Auch Stefan Lex war wieder aktiv. Nachdem er am Montag seine erste Laufeinheit nach mehrwöchiger Verletzungspause absolviert hatte, stand er heute erneut auf dem Trainingsplatz. Allerdings Abseits seiner Mitspieler mit Konditionstrainer Matthias Luginger. Im Hinblick auf das kommende Stadtderby gegen den FC Bayern München II sind das schlechte Nachrichten. Denn Stefan Lex dürfte wahrscheinlich noch keine Option für das Samstagsspiel sein. Aufatmen dürften die Löwenfans wenigstens nach dem „Mini-Comeback“ von Stamm-Linksverteidiger Phillip Steinhart

Steinhart hat gute Chancen auf einen Startelf-Einsatz gegen den FC Bayern II

Zu Verdanken hat er es unter anderem auch Trainer Michael Köllner, der fleißig mitgeholfen den schneebedeckten Rasen vor dem Training freizuräumen.Der frisch gekrönte Münchner #HEIMATKICKER Phillip Steinhart darf sich also auf das Derby am Samstag mindestens genauso freuen wie Daniel Wein, der bereits im Interview mit dem „dfb.de“ seine Vorfreude auf das Derby geteilt hat. 

(Jonas Weber)

Auch interessant

Kommentare