Günther Gorenzel treibt die Kaderplanungen für die nächste Saison voran.
+
Günther Gorenzel treibt die Kaderplanungen für die nächste Saison voran.

Sport-Geschäftsführer über die Kaderplanung

Gorenzel: „Es wäre fahrlässig, nicht für den Aufstieg zu planen“

Der TSV 1860 München beschäftigt sich mit der Kaderplanung für die kommende Saison. Das Gerüst wird wohl die aktuelle Mannschaft bilden.

  • Günther Gorenzel bereitet die Kaderplanung der Münchner Löwen für die nächste Saison vor.
  • Dabei ist es noch ungewiss, in wecher Liga der TSV 1860 in der Saison 2021/22 spielen wird.
  • Den Kern der Mannschaft wird wohl in beiden Fällen die aktuelle Mannschaft darstellen.

München - Aktuell befindet sich der TSV 1860 München noch im Aufstiegsrennen der 3. Liga. Dennoch muss Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel bereits jetzt die Kaderplanung für die kommende Saison vorantreiben. Dass dies, angesichts der unklaren Ligazugehörigkeit in der neuen Saison, kein leichtes Unterfangen ist, sollte jedem Löwen-Fan bewusst sein.

TSV 1860: Gerüst bildet aktuelle Mannschaft

Das Team wird aber wohl im Aufstiegs- wie auch Nichtaufstiegsfall viele altbekannte Gesichter haben, wie Gorenzel betont: „Die Mannschaft, die hier den Bestandskader bildet, wird in beiden Fällen das Grundgerüst darstellen. Das ist unabhängig davon, ob wir den finalen Schritt in die 2. Liga schaffen oder nächstes Jahr wieder in der 3. Liga vertreten sein werden.“ Im Optimalfall mit dem Sprung nach oben wolle man die Mannschaft allenfalls punktuell verstärken: „Die Planungen werden Woche für Woche verfeinert, wir gehen immer mehr ins Detail.“

Vertragsverlängerungen im Fokus

Allerdings laufen bei den Löwen etliche Verträge von Leistungsträgern wie Sascha Mölders, Dennis Erdmann, Philipp Steinhart, Quirin Moll, Semi Belkahia oder Daniel Wein aus. Gornezel deutet aber an, dass der Fokus auf die Vertragsverlängerungen dieser Profis gelegt wird. Kapitän Sascha Mölders zum Beispiel hatte schon angekündigt, dass für ihn im Sommer noch nicht Schluss ist und er mit einem neuen Vertrag bei den Löwen rechnet.

(Korbinian Kothny)

Auch interessant

Kommentare