+
Der TSV 1860 München trifft auf den KFC Uerdingen. Alles bei uns im Live-Ticker. 

Zweites Heimspiel für 1860 in der 3. Liga

Ticker zum Nachlesen: 1860 mit mehreren Großchancen - Pleite in der Nachspielzeit

  • schließen
  • Andreas Knobloch
    Andreas Knobloch
    schließen

Nach dem bitteren Last-Minute-Ausgleich in Osnabrück will der TSV 1860 zuhause gegen Uerdingen und Stefan Aigner unbedingt wieder einen Dreier. Alle Infos im Live-Ticker.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zwischen TSV 1860 München und dem KFC Uerdingen +++

München - Angekommen sind die Löwen in der 3. Liga - vier Punkte aus drei Spielen, darunter ein großartiges 5:1 gegen Lotte zum Heimdebüt, sind für einen Aufsteiger eine ordentliche Bilanz. Nun gilt es gegen die ambitionierten Uerdinger, nachzulegen. Anpfiff ist am Sonntag, den 12. August, um 13 Uhr.

Ein Bild aus gemeinsamen Zeiten: Bierofka (r.) jubelt mit Aigner für 1860.

Vor allem, weil natürlich viel mehr drin war bei diesem Saisonstart. Erst in letzter Minute verspielte der TSV 1860 in Osnabrück den Sieg. (Grimaldi: „Fühlt sich an wie eine Niederlage). Auch beim 0:1 in Kaiserslautern war es knapp. Gegen die Krefelder soll nun der Beginn einer Heimserie stehen, denn auch schon in der Regionalliga war die Heimstärke im Grünwalder Stadion ein großer Pluspunkt im Aufstiegsrennen.

Ein KFCler dürfte sich besonders auf das Match auf Giesings Höhen freuen: Stefan Aigner. Der Ur-Löwe wäre, wären die Kaderplanungen der 1860-Verantwortlichen etwas anders gestaltet gewesen, nach seinem USA-Abenteuer bei den Colorado Rapids fast schon wieder zu den Löwen zurückgekehrt. Doch diesmal wurde daraus nichts, stattdessen schlug er gemeinsam mit anderen bekannten Namen in Uerdingen auf. Nun spielt er an der Seite von Weltmeister Kevin Großkreutz und dem anderen Ex-Löwen im KFC-Dress, Maximilian Beister. 

Lesen Sie auch: Aigner im Interview

Uerdingen startete wie 1860 mit einer Pleite (1:3 gegen Unterhaching), berappelte sich dann aber und sammelte sechs Punkte aus den nächsten beiden Spielen (2:0 in Würzburg, 3:2 gegen Meppen). Nun geht es gegen die Löwen - den bisher vermeintlich stärksten Gegner. Für beide wird es sicher ein richtungsweisendes Match - verfolgen Sie es live bei uns im Ticker!

cg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bierofka nach Pokalpleite: „Da brauchst du auch mal Spielglück“
Am Ende hat es nicht gereicht. Der TSV 1860 München scheidet im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel aus. „Wir können erhobenen Hauptes nach Hause fahren“, sagt Daniel Bierofka.
Bierofka nach Pokalpleite: „Da brauchst du auch mal Spielglück“
DFB-Pokal im Ticker: Kiel ist eiskalt - Kämpfende Löwen werden nicht belohnt
Am Sonntag trifft der TSV 1860 im Grünwalder Stadion auf Holstein Kiel. In der ersten Runde des DFB-Pokals sind die Münchner Außenseiter gegen die starken Norddeutschen.
DFB-Pokal im Ticker: Kiel ist eiskalt - Kämpfende Löwen werden nicht belohnt
„Das ist eine Katastrophe“: Hoeneß schießt wieder gegen Ismaik und 1860
Wenn es nach Uli Hoeneß gehen würde, wäre die 50+1-Regel längst gefallen. Der Bayern-Präsident fürchtet aber wohl, dass auch die Löwen ein Grund für die Beibehaltung der …
„Das ist eine Katastrophe“: Hoeneß schießt wieder gegen Ismaik und 1860
„Frisch im Kopf oder dumm“: Grimaldi mit bemerkenswerten Aussagen zu Qualitäten von Stürmern 
In einem Interview spricht Antonio Grimaldi vor dem DFB-Pokalspiel gegen Kiel über die bisherige Saison, seine Schwächen außerhalb des Platzes und Stürmerinstinkte. 
„Frisch im Kopf oder dumm“: Grimaldi mit bemerkenswerten Aussagen zu Qualitäten von Stürmern 

Kommentare