+
Adriano Grimaldi musste in Rostock von Helfern gestützt verletzt ausgewechselt werden.

Löwen-Topscorer

Knieverletzung bei Grimaldi: Jetzt ist die genaue Diagnose da

  • schließen

Der Zusammenprall von 1860-Angreifer Adriano Grimaldi mit Rostock-Torwart Gelios sah übel aus. Nun ist klar, welche Verletzung Grimaldi erlitten hat.

Eine MRT-Untersuchung brachte am Sonntagmorgen die Gewissheit: Adriano Grimaldi und die Löwen-Gemeinde können aufatmen. Die Verletzung, die sich der 1860-Angreifer am Samstag beim 2:2 in Rostock zugezogen hatte, als er eine gute Viertelstunde vor Spielende allein auf Hansa-Torhüter Ioannis Gelios zulief und nach einer Grätsche von hinten übel mit dem Schlussmann zusammenprallte, hat sich als nicht so schlimm wie befürchtet erwiesen.

Im Beisein der 1860-Mannschaftsärzte wurde eine Prellung am linken Knie diagnostiziert. „Wir sind froh, dass die schlimmsten Befürchtungen nicht bestätigt wurden und es sich nur um eine Knieprellung handelt“, sagt Günther Gorenzel, Sportlicher Leiter der Löwen. Eine baldige Rückkehr des Topscorers ins Mannschaftstraining wird angestrebt.

Nach dem Unentschieden in Rostock hatte Löwen-Coach Daniel Bierofka noch sehr besorgt geklungen. Der 27-jährige Grimaldi konnte nach dem Zusammenprall nicht mehr weiterspielen und nur mit Hilfe des ärztlichen Personals das Spielfeld verlassen.

Noten und Bilder: Steinhart und Grimaldi die besten Löwen in Rostock

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlammschlacht bei den Löwen: Reisinger und Co. schießen gegen Ismaik
Nächste Runde im Streit der Gesellschafter beim TSV 1860. Robert Reisinger, Heinz Schmidt und Hans Sitzberger wehren sich gegen die Darstellungen von Saki Stiominaris. 
Schlammschlacht bei den Löwen: Reisinger und Co. schießen gegen Ismaik
Stimoniaris befürchtet Verlust von Trainer Bierofka
Saki Stimoniaris fährt schwere Geschütze auf. Der Präsidentschaftskandidat schießt scharf gegen Robert Reisinger und sieht den Verbleib von Daniel Bierofka beim jetzigen …
Stimoniaris befürchtet Verlust von Trainer Bierofka
Proficlub scoutet im Amateurfußball: „Wir haben einige Spieler auf dem Zettel“
Florian Niederlechner, Josef Welzmüller und Andreas Voglsammer sind die Aushängeschilder der SpVgg Unterhaching. Und der Beweis, dass ein Profiverein auf der Suche nach …
Proficlub scoutet im Amateurfußball: „Wir haben einige Spieler auf dem Zettel“
1860-Fan: Es ging darum, den Verein durch Graffitis zu glorifizieren
Banner, Fahnen, Aufkleber und Graffitis. Viele Fans würden alles tun, um ihren Verein zu unterstützen. Doch wo ist die Grenze? 1860-Fan wurde zu 100 Sozialstunden …
1860-Fan: Es ging darum, den Verein durch Graffitis zu glorifizieren

Kommentare