1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

TSV 1860 München: Fan-Rückkehr macht Köllner glücklich

Erstellt:

Von: Ludwig Krammer

Kommentare

Michael Köllner freut sich auf die kommende Drittliga-Saison.
Michael Köllner freut sich auf die kommende Drittliga-Saison. © Marcus Schlaf

1860-Coach Michael Köllner und TSV-Sportgeschäftsführer Günther Gorenzel freuen sich über die Rückkehr der Fans ins Grünwalder Stadion zum Saisonauftakt.

München – Den ersten Erfolg haben die Löwen schon vor dem Saisonauftakt errungen. „Dass wir wieder vor Fans spielen können, das ist der wichtigste Sieg“, sagte Sportgeschäftsführer Günther Gorenzel zu Beginn der Pressekonferenz zum Saisonstart an diesem Samstag gegen die Würzburger Kickers (14 Uhr).

„Wir freuen uns wie kleine Kinder.“

Michael Köllner, Trainer des TSV 1860 München

Nicht 5250, wie zwischenzeitlich in Aussicht gestellt, aber immerhin 3736 Fans sind erlaubt, wenn das Team von Michael Köllner gegen den Zweitliga-Absteiger loslegt. Launige Empfehlung des Trainers: „Wir freuen uns wie kleine Kinder. Alle Fans, die hingehen, sollten vorher ihre Stimmbänder schonen. Ich hoffe, dass es genauso laut wird, als wären 15 000 da.“

Erstmals seit dem 29. Februar 2020 (4:3 gegen Chemnitz) werden die Löwen also wieder die Unterstützung erfahren, die nicht nur Köllner so schmerzlich vermisst hat. Ein Heimsieg böte sich als Gegenleistung an. Köllner ist zuversichtlich: „Würzburg hatte im Gegensatz zu uns eine hohe Fluktuation im Kader. Wir wollen es nutzen, dass wir mit einer eingespielten Mannschaft in die Saison gehen können.“

Klares Ziel des TSV 1860: Aufstieg in die 2. Bundesliga

Das Ziel ist klar: Im vierten Anlauf soll der Sprung aus der Pleiteliga des DFB gelingen. Köllners pointierte Beobachtungen: „Gefühlt gibt es hier ja nur zwei Diskussionen: Wann schafft Sechzig die 100 Punkte? Oder: Die nehmen den Mund so voll und fallen auf Schnauze!“ Das alte Schwarz-Weiß eben, von dem sich Köllner freimachen will: „Wir tun gut daran, im Hier und Jetzt zu bleiben. Die hohe Erwartungshaltung haben wir uns mit unseren Leistungen selbst zuzuschreiben.“

Ein Gruß von Ex-Löwe Hendrik Bonmann, der als Keeper der Kickers nach Giesing zurückkehrt: „Ich habe in den Jahren München viele Freunde gefunden. Das spornt mich noch mehr an.“

Na dann: Auf geht’s!  lk

Auch interessant

Kommentare