+
Necat Aygün ist bei den Profis derzeit nicht mehr gefragt

Abwehrspieler rauscht wütend ab

Aygün in die U21 verbannt

München - Bittere Nachricht für Necat Aygün. Der Abwehrrecke, einst Stammspieler bei 1860, wurde in die U21 verbannt. Der Routinier rauschte wütend ab, nachdem er davon erfuhr.

Ganz schön bitter für Necat Aygün : Mittwoch Nachmittag bekam der Abwehrroutinier mitgeteilt, dass er ab sofort nicht mehr bei den Profis mittrainieren darf, sondern nur noch bei der Regionalligamannschaft.

Nachdem Aygün die Nachricht erhalten hatte, fuhr er wütend nach Hause.

Sportchef Florian Hinterberger: „Necat bekommt jetzt Spielpraxis, die er bei den Profis nicht mehr hatte.“ Aygün bestritt 2013 noch kein Spiel.

tz

Die Spieler- und Funktionärsfrauen des TSV 1860

Die Spieler- und Funktionärsfrauen des TSV 1860

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Bierofka baut Löwen auf drei Positionen um
Am 4. Spieltag der Regionalliga Bayern empfängt der TSV 1860 München seinen Namensvetter, den TSV 1860 Rosenheim, im Grünwalder Stadion. Wir berichten im Live-Ticker.
Live-Ticker: Bierofka baut Löwen auf drei Positionen um
Benders über 1860: „Nicht mehr der Verein, den wir von früher kennen“ 
Lars und Sven Bender,zwei ehemalige Spieler des TSV 1860 München, sprechen im Interview über die aktuelle Entwicklung, Daniel Bierofka und die Löwen in der Regionalliga.
Benders über 1860: „Nicht mehr der Verein, den wir von früher kennen“ 
Aigner zu seinem Wechsel: „Absteigen kann ich nicht mehr“
Stefan Aigner wechselt in die USA. Nach einem desolaten Jahr beim TSV 1860 zieht es den Ex-Kapitän in eine neue Liga. Er erklärt, welchen Vorteil es hat und warum er …
Aigner zu seinem Wechsel: „Absteigen kann ich nicht mehr“
Rosenheim-Trainer über das Spiel und die blauen Vorlieben seiner Jungs
Der TSV 1860 Rosenheim ist mit vier Punkten aus drei Spielen gut in die Saison gekommen. Das Ziel? Der Klassenerhalt. Wir haben mit Rosenheims jungem Trainer Tobias …
Rosenheim-Trainer über das Spiel und die blauen Vorlieben seiner Jungs

Kommentare