1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Schock für die Löwen: Leitwolf erleidet Kreuzbandriss

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

3 Liga TSV 1860 München - VfL OsnabrückSaison 2018 / 2019
Quirin Moll (sitzend) hat sich gegen Osnabrück schwer verletzt. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke

Ein wichtiger Spieler wird den Löwen in der Rückrunde nicht mehr helfen können. Quirin Moll hat sich am Samstag einen Kreuzbandriss zugezogen.

München - Die Pressemitteilung des TSV 1860 im Wortlaut: „Mittelfeldspieler Quirin Moll zog sich im Heimspiel des TSV 1860 München gegen den VfL Osnabrück bei einem Pressschlag in der 51. Minute einen Kreuzbandriss zu. Der 28-Jährige wird damit den Löwen auf unbestimmte Zeit fehlen. 

„Wir wünschen Quirin einen guten und komplikationsfreien Heilungsverlauf sowie eine schnelle Rückkehr zur Mannschaft“, so Günther Gorenzel, Sportlicher Leiter der Löwen. „Es geht jetzt darum, den schmerzlichen Ausfall als Team zu kompensieren und als Mannschaft noch enger zusammenzurücken.“

Tweet

mm/tz

Auch interessant

Kommentare