Löwen-Leader: Sascha Mölders (Mi.).
+
Löwen-Leader: Sascha Mölders (Mi.).

Ticker zum Nachlesen

Löwen-Krimi in der 3. Liga: Sechzig verliert nach dramatischer Schlussphase die Tabellenführung

  • Antonio Riether
    vonAntonio Riether
    schließen
  • Patrick Mayer
    Patrick Mayer
    schließen

Der TSV 1860 München ist nicht mehr Tabellenführer der 3. Liga. Gegen den 1. FC Saarbrücken gibt es frühe Rückschläge - und die erste Saisonpleite.

  • TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:2)
  • Die Löwen verlieren erstmals in dieser Saison in der 3. Liga - und büßen die Tabellenführung ein.
  • Das Topspiel im Ticker zum Nachlesen.

Update vom 21. Oktober, 18 Uhr: Die Aufstellung der Löwen ist da: Coach Michael Köllner bringt gegen den 1. FC Saarbrücken einen Neuen - Younsgter Leon Klassen ersetzt den gelbgesperrten Phillipp Steinhart auf der linken Seite.

Die Aufstellung von „Münchens großer Liebe“: Hiller - Willsch, Moll, Salger, Klassen - Wein, Neudecker, Dressel - Tallig, Lex, Mölders

Update vom 21. Oktober, 17.45 Uhr: Es geht eng zu in der 3. Liga - einmal mehr. Diese Liga bietet so viel Spannung. 

Mittendrin: „Münchens große Liebe“ aus Giesing. Die Partie des TSV 1860 gegen den 1. FC Saarbrücken ist nur eines von fünf Spielen heute Abend - ein Überblick:

6. Spieltag, 3. Liga, Mittwoch

1. FC Kaiserslautern - FC Ingolstadt

-:-

Viktoria Köln - FC Bayern II

-:-

Hallescher FC - SV Meppen

-:-

SpVgg Unterhaching - MSV Duisburg

-:-


Update vom 21. Oktober, 17 Uhr: Die Spannung steigt auf Giesings Höhen. Der TSV 1860 könnte bei einem Sieg heute die Tabellenführung in der 3. Liga ausbauen.

Vor den Mittwochabend-Spielen sind die Löwen Erster (11 Punkte) vor Hansa Rostock (11, ein Spiel mehr) und dem heutigen Gegner Saarbrücken (10) sowie vor vier weiteren Teams, die bislang ebenfalls zehn Zähler gesammelt haben.

TSV 1860 - Saarbrücken im Live-Ticker: Türkgücü siegt im Grünwalder, Dynamo Dresden patzt im Derby

Update vom 21. Oktober, 16.30 Uhr: Bereits am Dienstagabend gab es die ersten Partien am 6. Spieltag der 3. Liga. Aus Münchner Sicht interessant: Türkgücü schlug in einem hochspannenden Aufsteiger-Duell den VfB Lübeck im Grünwalder Stadion 4:3.

Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden verlor das Sachsen-Derby gegen den FSV Zwickau 1:2, Neuling SC Verl sorgte mit einem 3:1 gegen den 1. FC Magdeburg für Furore.

Der KFC Uerdingen, Klub von Ex-Löwe Adriano Grimaldi, musste eine 0:4-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden hinnehmen. Und Hansa Rostock siegte 2:1 bei Waldhof Mannheim.

Was machen die Löwen heute Abend gegen Saarbrücken? Bald wissen wir mehr!

TSV 1860 - Saarbrücken im Live-Ticker: Michael Köllner macht Sieg-Versprechen

Update vom 21. Oktober, 15.45 Uhr: „Wir werden drei Punkte holen, weil wir wieder richtig Gas geben werden“, sagt Löwen-Coach Michael Kollner und gibt vor der Partie des TSV 1860 gegen den 1. FC Saarbrücken ein Sieg-Versprechen ab.

Köllner weiter zum Match im leeren Grünwalder Stadion: „Es wird 90 Minuten richtig rappeln im Karton – und dann schauen wir mal, was rauskommt.“

TSV 1860 - Saarbrücken im Live-Ticker: Daniel Wein und Leon Klassen sind zurück

Update vom 21. Oktober, 15 Uhr: Personell hat sich die Lage bei den Sechzgern vor dem Spitzenspiel der 3. Liga entschärft. 

Heißt: Defensivallrounder Daniel Wein war nach einem Pferdekuss zuletzt wieder im Training. Dasselbe galt für 1860-Youngster Leon Klassen, der gegen die Saarländer den gesperrten Linksaußen Phillipp Steinhart ersetzen könnte.

Update vom 20. Oktober, 19.30 Uhr: 4 aus 15. Von den Aufstiegshelden des TSV 1860 gehören nur noch Torhüter Marco Hiller, Kapitän Sascha Mölders, Sechser Daniel Wein und der beim Wiedersehen mit Saarbrücken gesperrte Phillipp Steinhart dem aktuellen Löwen-Kader an. 

Wir zeigen, was aus den Relegationsteilnehmern aus dem Mai 2018 geworden ist (siehe Link).

TSV 1860 - 1. FC Saarbrücken im Live-Ticker: Michael Köllner nennt 2. Liga als Ziel

Update vom 20. Oktober, 18.30 Uhr: Michael Köllner gibt sich vor dem Spiel der Löwen gegen den 1. FC Saarbrücken sehr zuversichtlich gezeigt.

„Die ersten 20 Minuten waren das Beste, was wir bisher in dieser Saison gespielt haben“, meinte er im Gespräch mit dfb.de mit Blick auf das 1:1 gegen Hansa Rostock.

„Der Fußball lebt auch von Spektakel“, sagte der Oberpfälzer weiter. Gleichzeitig bekräftigte Köllner das Ziel des TSV 1860: den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Erstmeldung vom 20. Oktober: München - Mit elf Punkten nach fünf Spielen führen die Münchner Löwen aktuell die Tabelle der 3. Liga an, zuletzt holte man ein 1:1 bei Hansa Rostock und blieb auch im fünften Saisonspiel ohne Niederlage.

Dieses Kunststück gelang außerdem nur Waldhof Mannheim, die einmal gewannen und viermal Remis spielten, und dem kommenden Gegner 1. FC Saarbrücken.

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken im Live-Ticker: Drittliga-Topspiel im Grünwalder Stadion

Der Aufsteiger aus dem Saarland hat ein Spiel weniger als der TSV 1860 München absolviert, steht jedoch trotzdem mit zehn Punkten aus drei Spielen auf Platz zwei. 

Zuletzt gelang der Mannschaft von Lukas Kwasniok ein glücklicher 2:1-Sieg in buchstäblich letzter Sekunde gegen die SpVgg Unterhaching. Der starke Aufsteiger stellt mit nur zwei Gegentoren in den ersten vier Spielen zudem die derzeit beste Defensive der Liga.

In der Abwehrreihe der Münchner hingegen wird es einen Ausfall geben, da sich Phillipp Steinhart eine Gelb-Rote Karte einbrockte. Nun muss Köllner klug umstellen.

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken im Live-Ticker: Neuauflage des Relegations-Krimis

Im Grünwalder Stadion kommt es am Mittwochabend zu einer Neuauflage des Relegations-Krimis des TSV 1860, der sich 2018 nach zwei Entscheidungs-Spielen gegen Saarbrücken durchsetzen konnte. Die beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder stehen sich nun in der dritten Liga gegenüber.

Auf Zuschauer in Giesing müssen die Sechzger schon länger verzichten, auch die Partie gegen Saarbrücken wird einem Beschluss der Stadt München zufolge ohne Publikum ausgetragen. Trotzdem kann die Köllner-Elf optimistisch in das Duell gegen den starken Aufsteiger gehen, nur unterschätzen sollte man die Kwasniok-Truppe nicht. (ajr)

Auch interessant

Kommentare