1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Johnson bald weg? Mitreski und Bulykin ein Thema

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Dimitri Bulykin ist als neuer Stürmer bei den Löwen im Gespräch. © dpa

München - Die Kaderplanungen beim TSV 1860 München laufen in diesen Tagen auf Hochtouren - und doch geht so richtig nichts voran. Immerhin tauchen zwei neue potenzielle Neuzugänge in der Gerüchteküche auf.

Laut Sportdirektor Miki Stevic hat Fabian Johnson zum wiederholten Male seinen Wunsch geäußert, in der Bundesliga spielen zu wollen. „Der Spieler möchte gerne in die erste Liga. Es wird sehr schwer, ihn zu halten“, sagte Stevic zur Bild-Zeitung.

Bereits seit Wochen wird über Interessenten aus der Bundesliga spekuliert, in erster Linie buhlt der Deutsche Meister VfL Wolfsburg um die Dienste des Mittelfeldspielers.

Wolfsburg scheint ganz gute Karten zu haben, laut Kicker hat aber auch Werder Bremen Interesse am 21-Jährigen bekundet. Ob Wolfsburg oder Bremen: Johnsons Abgang scheint nur noch eine Frage von Tagen zu sein.

Die aktuelle Transferbörse der Löwen

foto

Ein Grund mehr für die Löwen-Verantwortlichen, endlich noch die eine oder andere Verstärkung an Land zu ziehen. Zwei neue Namen, die im Dunstkreis des TSV 1860 auftauchen, sind Igor Mitreski und Dimitri Bulykin.

Mitreski (30) ist mazedonischer Nationalspieler und aus seiner Zeit bei Energie Cottbus (seit 2006) kein Unbekannter in Deutschland . Der Innenverteidiger war in den vergangenen sechs Monaten an den belgischen Erstligisten Germinal Beerschot ausgeliehen.

Der Russe Bulykin (29) spielte in der Saison 2007/2008 bei Bayer Leverkusen (15 Spiele/2 Tore) und steht derzeit beim RSC Anderlecht unter Vertrag. „Wir beschäftigen uns mit diesen Spielern“, so Stevic. „In den nächsten Tagen wissen wir mehr.“ Warten wir‘s ab.

tz

Auch interessant

Kommentare