Spiegel berichtete von Neonazi-Problem

Umstrittener 1860-Fanklub aus ARGE ausgeschlossen und aufgelöst

  • Florian Weiß
    vonFlorian Weiß
    schließen

Ein Bericht über einen 1860-Fanklub, in dem Neonazis Mitglied sein sollen, sorgte zuletzt für Aufregung. Mittlerweile existiert er nicht mehr.

München - Vor rund einer Woche sorgte ein Bericht von Spiegel Online für Wirbel, wonach sich in einem Fanklub des TSV 1860 Neonazis breit gemacht hätten. Es handelte sich um den Fanklub „Löwenfreunde Lamer Winkel“ aus der Oberpfalz. Mindestens fünf Mitglieder des Fanklubs, die dem Spiegel namentlich bekannt sind, sollen der Partei und Neonazi-Organisation "Der Dritte Weg" angehören.

Wie der TSV 1860 am Montag am Rande des Trainingsauftaktes 2017/18 gegenüber unserer Zeitung mitteilte, sind die „Löwenfreunde Lamer Winkel“ mittlerweile nicht nur nicht mehr mehr Mitglied im Fanclub-Dachverband ARGE, sondern habe sich sogar ganz aufgelöst.

Bilder: Trainingsstart des neuen TSV 1860 - hunderte Fans dabei

fw

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV 1860: Köllner will Rieder unbedingt - Gorenzel in „intensivem Kontakt“
Tim Rieder genießt bei den Löwen offenbar hohes Ansehen. Eine Verpflichtung könnte schwierig werden. Aber Coach Köllner will den Mittelfeldspieler unbedingt.
TSV 1860: Köllner will Rieder unbedingt - Gorenzel in „intensivem Kontakt“
Corona-Alarm bei den Löwen: Mehrere 1860-Kicker positiv getestet
Hiobsbotschaft von Günther Gorenzel. Der Löwen-Geschäftsführer bestätigt bei einer PK: Mehrere 1860-Kicker wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
Corona-Alarm bei den Löwen: Mehrere 1860-Kicker positiv getestet
Köllner: „Es ist Zeit, jungen Spielern aus dem NLZ eine Chance zu geben“
Im strömenden Regen hat der TSV 1860 München seine erste Trainingseinheit absolviert. Trainer Michael Köllner erwartet sich auch von den jungen Spielern viel.
Köllner: „Es ist Zeit, jungen Spielern aus dem NLZ eine Chance zu geben“
TSV 1860: Schmöller-Bombe geplatzt! Löwen-Entscheidung über Trainer-Duo fix
Die 1860-Reserve ist im Trainingslager in Bad Füssing. Mit dabei sind Frank Schmöller und Xhervat Muriqi. Das Trainer-Duo bleibt den Löwen erhalten.
TSV 1860: Schmöller-Bombe geplatzt! Löwen-Entscheidung über Trainer-Duo fix

Kommentare