1 von 15
Das ist der neue Löwen-Star Yuya Osako. Wir stellen den Japaner vor.
2 von 15
Yuya Osako wurde am 18. Mai 1990 in Kaseda, Kagoshima geboren.
3 von 15
Der Rechtsfuß spielte bis September 2009 im Kagoshima Jitsugyo Highschool Team und wechselte dann in die höchste japanische Spielklasse, die J-League, zu den Kashima Antlers.
4 von 15
Mit dem siebenfachen Meister wurde der japanische Angreifer 2011 Ligapokalsieger.
5 von 15
Insgesamt lief der 23-Jährige 179 Mal für die Kashima Antlers auf und erzielte dabei 57 Treffer.
6 von 15
Osako ist japanischer Nationalspieler.
7 von 15
Er hat eine Freundin, die aber vorerst nicht nach Deutschland zieht.
8 von 15
"Wir haben den Offensivspieler, den wir uns gewünscht haben, bekommen", frohlockte der damalige Sportchef Florian Hinterberger. Friedhelm Funkel ergänzte: "Ich bin froh, dass er hier ist und sicher, dass er uns helfen wird. Er ist sehr kampfstark, gibt keinen Ball verloren und weiß, wo das Tor steht. Riesenkompliment an Florian Hinterberger, der sehr hart verhandelt hat. Der Kontakt bestand über einen längeren Zeitraum."

Bilder

Yuya Osako: Der neue 1860-Star im Porträt

München - Er ist Single, und er wollte eigentlich die Rückennummer 18: Hier lesen Sie Fakten zum neuen Löwen-Star Yuya Osako.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Löwen erkämpfen Remis in Regensburg: Vier Fünfer, ein Sechser
Im Hinspiel der Relegation haben sich am Freitagabend Jahn Regensburg und der TSV 1860 mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Für die Gastgeber traf Lais (2.), für die …
Löwen erkämpfen Remis in Regensburg: Vier Fünfer, ein Sechser
Sechzig verliert bei Heidenheim: Drei 4er und zwei 5er
Die Löwen müssen in die Relegation: Durch die Niederlage in Heidenheim reicht es nicht für den direkten Klassenerhalt. Hier finden Sie die Bilder zum Spiel und …
Sechzig verliert bei Heidenheim: Drei 4er und zwei 5er
So lassen Pereira und Bierofka die Löwen im Trainingslager schwitzen
Bad Wörishöfen - Vor dem „Endspiel“ in Heidenheim ist der TSV 1860 München ins Trainingslager nach Bad Wörishofen gefahren. Vitor Pereira und Daniel Bierofka lassen die …
So lassen Pereira und Bierofka die Löwen im Trainingslager schwitzen
Bilder: Löwen schwitzen vor der Abreise ins Kurztrainingslager
München - Vor der Abreise ins Kurztrainingslager in Bad Wörishofen absolvierte der TSV 1860 am Dienstag noch eine öffentliche Trainingseinheit an der Grünwalder Straße.
Bilder: Löwen schwitzen vor der Abreise ins Kurztrainingslager

Kommentare