1. Startseite
  2. Sport
  3. Türkgücü München

Türkgücü München holt zwei Kracher: Ex-Profi Caiuby kommt - Ünal Tosun kehrt zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ex-Profi Caiuby Francisco da Silva heuert bei Türkgücü München an.
Ex-Profi Caiuby Francisco da Silva heuert bei Türkgücü München an. © Imago Images / Johannes Traub

Türkgücü München rüstet den Kader für die laufende Spielzeit mächtig auf. Am Donnerstag gab der Klub die Verpflichtung von Caiuby und Ünal Tosun bekannt.

München - Spektakuläre Neuzugänge für den Drittliga-Absteiger: Ünal Tosun, bis zur Insolvenz am 19. März Fußball-Profi bei Türkgücü München, heuert fast auf den Tag genau fünf Monate nach dem Rückzug erneut an der Heinrich-Wieland-Straße an und verstärkt die Mannschaft von Trainer Alper Kayabunar. Außerdem kommt Caiuby an die Isar. Das gab der Klub am späten Donnerstagnachmittag (18. August) bekannt.

Regionalliga Bayern: Türkgücü München verpflichtet Caiuby und Ünal Tosun

Der 29-jährige Tosun ist quasi ein Urgestein bei Türkgücü München. Seit der Bayernliga-Saison 2018/19 läuft er für die Münchner auf und geht somit in seine fünfte Spielzeit. Der Mittelfeldmotor kommt bisher auf 87 Pflichtspiele und hat zwei Tore erzielt - allerdings bisher nur im Toto-Pokal.

Ünal Tosun setzt seine Karriere bei Türkgücü München fort.
Ünal Tosun setzt seine Karriere bei Türkgücü München fort. © Imago Images/Passion2press

Zweiter Transfer ist Caiuby Francisco da Silva. Der Ex-Profi wurde mit dem VfL Wolfsburg im Jahr 2009 Deutscher Meister und stand mehrere Jahre beim FC Augsburg unter Vertrag. Vor wenigen Wochen war der Stürmer noch bei Regionalliga-Konkurrent VfB Eichstätt gestrandet und versuchte sich für ein Engagement zu empfehlen.

Erst sechs Saisontore: Türkgücü München hofft auf Qualitäten von Caiuby

Doch im Juli musste der 12-fache Bundesliga-Torschütze laut eines Medienberichts in Untersuchungshaft und der Wechsel platzte. Offenbar hat der schon zu Augsburger Zeiten auffällig gewordene Brasilianer (50.000 Euro Geldstrafe wegen Körperverletzung) seine Probleme mit dem Gesetz überwunden und greift noch einmal in Bayerns höchster Spielklasse an. Laut Türkgücü hat der Routinier „einfach Lust zu kicken und will jungen Spielern helfen“.

Damit hat Coach Kayabunar die erhoffte Verstärkung für die schwächelnde Offensive (sechs Tore in fünf Spielen) und zudem noch einen erfahrenen Mittelfeldspieler hinzubekommen. Am Samstag (20. August) tritt die Mannschaft bei der SpVgg Hankofen-Hailing an. Tosun und Caiuby könnten gegen den Aufsteiger bereits im Kader des Tabellensiebzehnten stehen.

Auch interessant

Kommentare