1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport

Acht weitere Corona-Fälle bei Eishockey-Club Adler Mannheim

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Adler Mannheim
Die Mannheimer um Trainer Pavel Gross (r) haben etliche Corona-Fälle im Team. © Uwe Anspach/dpa

Die Adler Mannheim haben acht weitere Corona-Fälle vermeldet.

Mannheim - Nach Nationalstürmer Matthias Plachta seien nun auch Sinan Akdag, Mark Katic, Jason Bast, Andrew Desjardins, Nico Krämmer, Jordan Szwarz, David Wolf und Cheftrainer Pavel Gross positiv auf das Virus getestet worden. Der Coach und die sieben neu infizierten Spieler befänden sich bereits in häuslicher Isolation, teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit. Es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut.

Wie lange die Betroffenen ausfallen, sei noch unklar. Die Adler stünden hierzu in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt Mannheim. Assistenztrainer Mike Pellegrims übernimmt vorübergehend die Aufgaben von Gross. Eine Absage des für kommenden Dienstag geplanten Achtelfinal-Hinspiels der Champions Hockey League zwischen den Adlern und dem schwedischen Titelverteidiger Frölunda HC stehe nach derzeitigem Stand nicht im Raum, teilten die Mannheimer mit. dpa

Auch interessant

Kommentare