+
Nach der Absage des Alpin-Weltcups muss Lindsey Vonn ihr Comeback verschieben.

"schlichtweg unmöglich"

"Extreme Neuschneemengen": Alpin-Weltcup in St. Anton abgesagt

Die heftigen Schneefälle in den Alpen haben zur Absage des Alpin-Weltcups der Frauen am Wochenende in St. Anton geführt.

St. Anton - Der Ski-Weltverband FIS gab am Mittwochnachmittag die Absage bekannt. "Extreme Neuschneemengen" machten die Durchführung "schlichtweg unmöglich", erklärte der Österreichische Skiverband (ÖSV). Damit verschiebt sich auch das mit Spannung erwartete Comeback von US-Superstar Lindsey Vonn.

Die 34 Jahre alte Abfahrts-Olympiasiegerin von 2010 hatte den Start der WM-Saison aufgrund einer erneuten Knieverletzung verpasst und wollte bei den Speedrennen in Österreich in den Weltcup-Zirkus zurückkehren. Ob und wo die Abfahrts- und Super-G-Rennen nachgeholt werden, hat die FIS noch nicht entschieden. Bis zur WM im schwedischen Are (5. bis 17. Januar) stehen in Cortina d'Ampezzo (Italien) und Garmisch-Partenkirchen noch zwei weitere Wochenenden mit je einer Abfahrt und einem Super-G an.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was nun, Herr Neureuther? Nicht mal die Gattin blickt noch durch
Macht er nun weiter, oder nicht? Die Zukunft von Felix Neureuther im Profi-Skisport ist weiter unklar. Ein Verbleib des DSV-Athleten ist wohl gleich von mehreren Punkten …
Was nun, Herr Neureuther? Nicht mal die Gattin blickt noch durch
Der Saison-Höhepunkt: Biathlon-WM 2019 in Östersund
Biathlon-WM 2019 im Rahmen des IBU-Biathlon-Weltcups 2018/19: Im schwedischen Östersund werden über eine Woche lang alle sieben Biathlon-Disziplinen ausgetragen. 
Der Saison-Höhepunkt: Biathlon-WM 2019 in Östersund
Biathlon-Weltcup 2019 in Soldier Hollow: Live-Ticker - Deutschland auf Platz 2!
Der Biathlon-Weltcup 2018/19 ging es weiter im US-amerikanischen Soldier Hollow. Am Sonntag starteten die Staffel-Wettbewerbe. Im Live-Ticker verpassen Sie nichts.
Biathlon-Weltcup 2019 in Soldier Hollow: Live-Ticker - Deutschland auf Platz 2!
Eisenbichler in Willingen Zweiter - Sieg für Kobayashi
Die deutschen Skispringer haben sich einen Tag nach dem Sieg von Karl Geiger beim zweiten Einzel in Willingen nur Ryoyu Kobayashi geschlagen geben müssen.
Eisenbichler in Willingen Zweiter - Sieg für Kobayashi

Kommentare