+
Gold! Daumen rauf für Bob-Pilot Maximilian Arndt.

Unfälle für Friedrich und Walther

Arndt siegt bei Weltcup-Auftakt im Vierer-Bob

Lake Placid - Bob-Pilot Maximilian Arndt (Oberhof) hat beim Weltcup-Auftakt in Lake Placid überraschend für den zweiten deutschen Sieg gesorgt.

Der Vierer-Weltmeister gewann am Samstag den von zahlreichen Unfällen unterbrochenen ersten Saisonlauf im großen Schlitten und verwies den Russen Alexander Kasjanow mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf Rang zwei.

Der Olympia-Zweite Oskars Melbardis aus Lettland wurde Dritter. Bei den Winterspielen in Sotschi waren die deutschen Piloten erstmals seit 50 Jahren ohne Medaille geblieben.

„Das war ein perfekter Tag mit einer großartigen Mannschaft“, sagte Arndt: „Wir haben einen fantastischen Start hingelegt, dann die perfekte Linie gefunden und jetzt stehen wir ganz oben.“

Am Freitag hatte bereits Francesco Friedrich (Oberbärenburg) den Auftakt-Sieg im Zweier gefeiert. Im zweiten Lauf mit dem Vierer verlor er in einem chaotischen Wettbewerb nun die Kontrolle über seinen Schlitten und wurde als 14. gewertet. Im ersten Durchgang war zuvor auch der Schlitten von Junioren-Weltmeister Nico Walther (Riesa) bei voller Geschwindigkeit umgekippt, Walther trat zum zweiten Lauf nicht mehr an. Auch die brasilianische und die südkoreanische Crew schieden nach ähnlichen Unfällen aus.

„Wir hatten auch einen Crash im Training“, sagte Arndt: „Und heute habe ich gesehen, wie meinen Teamkollegen das gleiche passiert. Ich hoffe, dass alle okay sind.“ Beide deutschen Crews konnten die Schlitten selbstständig verlassen.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitten durchs Schneegestöber
Lenggries - Trotz widriger Bedingungen erreichten die Isarwinkler Teilnehmer ausgezeichnete Platzierungen beim Sparkassen-Cup.
Mitten durchs Schneegestöber
Skistars Svindal und Ligety verpassen WM
Berlin - Das ist ganz bitter für die beiden erfolgreichen Weltklasse-Skirennläufer: Nach Operationen verpassen der Amerikaner Ted Ligety und der Norweger Aksel Lund …
Skistars Svindal und Ligety verpassen WM
Jamanka kriegt den nötigen Schub
Der Europameistertitel kam für Mariama Jamanka überraschend. Die Bob-Pilotin hofft aber, dass nun der Knoten geplatzt ist - und sie bei der Heim-WM mit Top-Anschieberin …
Jamanka kriegt den nötigen Schub
„Kopf voraus die Mausefalle runter“
Kitzbühel – Linus Straßer ist Münchner – und doch darf er Kitzbühel als seine Heimrennen bezeichnen. Hier hat der Bub das Skifahren gelernt, weil er in der Kindheit …
„Kopf voraus die Mausefalle runter“

Kommentare