Der deutsche Biathlet Johannes Kühn läuft ins Ziel.
+
Biathlon-WM 2021: Schaffen die deutschen Athleten den Sprung auf das Podium?

Die Jagd auf die Medaillen beginnt

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Zeitplan, Favoriten, Termine - Die wichtigsten Infos zur Weltmeisterschaft

  • Josef Forster
    vonJosef Forster
    schließen

Nach einem durchwachsenen Winter will die deutsche Biathlon-Auswahl bei der Weltmeisterschaft in Pokljuka die norwegische Dominanz brechen. Alle Infos.

  • Die Biathlon-WM 2021 findet vom 10. bis 21. Februar im slowenischen Pokljuka statt.
  • Die Athleten messen sich im Einzel, Sprint, Massenstart, Staffel, Single-Mixed-Staffel und Mixed-Staffel.
  • Im vergangenen Jahr verpasste das deutsche Team einen Weltmeistertitel.

Pokljuka - Die Biathlon-WM 2020 verdeutlichte, dass sich die deutsche Auswahl im internationalen Vergleich neu positionieren muss. Zwar gelangen respektable Erfolge wie Vanessa Hinz‘ zweiter Rang im Einzelwettbewerb, für den obersten Platz des Podiums reichte es jedoch in keiner Disziplin. Im Ländervergleich landete Deutschland nur auf dem fünften Rang, hinter Norwegen, Frankreich, Italien und Russland.

Vom 10. bis 21. Februar hat das deutsche Team bei der Weltmeisterschaft im slowenischen Pokljuka die Gelegenheit, die norwegische Dominanz zu brechen.

Doch auch im laufenden Weltcup müssen sich die Athleten meistens den Norwegern geschlagen geben, sodass das aktuelle Tableau viel über die Kräfteverteilung im Biathlon-Sport aussagt: Die ersten vier Ränge belegen Norweger, erst auf dem zwölften Rang findet sich mit Arnd Peiffer der bestplatzierte Deutsche. Bei den Frauen kratzt Franziska Preuß an den Top-5, doch auch bei den Biathlon-Damen halten Norwegerinnen die Spitzenplätze.

Biathlon-WM in Poklajuka: Wo und wann findet die Medaillenjagd statt?

Die Biathlon-WM findet vom 10. bis 21. Februar 2021 im slowenischen Pokljuka statt. Die Strecke, die nach der gleichnamigen Hochebene benannt ist, befindet sich seit der 1990er auf der Landkarte des Biathlon-Sports. Obwohl in Pokljuka die deutsche Auswahl traditionell Medaillen einfuhr, liegt der letzte Sieg über fünf Jahre zurück: Simon Schempp feierte im Dezember 2015 in der Verfolgung den letzten DSV-Sieg, die deutsche Damen-Staffel gewann zuletzt 2016 in Poklajuka, Laura Dahlmeier siegte 2016 Verfolgung und Sprint.

Biathlon-WM 2021: Schafft die DSV-Auswahl die Trendwende?

Vor allem die deutsche Frauen-Staffel weckt Medaillenhoffnungen: War die Biathlon-WM schon im vergangenen Winter mit der Silbermedaille ein Erfolgserlebnis, zeigte die Auswahl um Denise Herrmann Ende Januar in Antholz mit dem zweiten Rang in der Staffel eine starke Leistung - einzig die russische Mannschaft war schneller. Während in den Einzelwettbewerben vor allem die norwegischen Athleten als Favoriten in die Rennen gehen, darf sich die deutsche Auswahl in den Team-Wettbewerben berechtigte Hoffnungen auf das Podium machen.

Preuß, Peiffer, Doll, Herrmann und Co. - Wann kämpfen die deutschen Biathlon-Stars um den WM-Titel?

Die Athleten messen sich in insgesamt sechs Wettkämpfen: Einzel, Sprint, Massenstart, Staffel, Single-Mixed-Staffel und Mixed-Staffel. Da die Norweger das Klassement des IBU-Weltcups dominieren, ist davon auszugehen, dass Johannes Thingnes Bö, Sturla Holm Laegreid und Tarjei Bö als Titelfavoriten ins Rennen um den WM-Titel gehen. Bei den Frauen bestimmen derzeit Marte Olsbu Röiseland und Tiril Eckhoff das Biathlon-Geschehen, nur die Schwedin Hanna Öberg ist dem Führungs-Duo dicht auf den Fersen.

Obwohl es für die DSV-Auswahl in diesem Winter in Einzelwettbewerben nicht ganz für die Spitze reicht, gehört die deutsche Auswahl zum erweiterten Favoritenkreis in den Teamdisziplinen. Vor allem in den Staffeln und Mixed-Staffeln hoffen die Fans auf Podiumsplätze. Im Folgenden finden Sie den Zeitplan der Biathlon-WM mit allen Wettbewerben.

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Der Zeitplan im Überblick

10. Februar, 15.00 UhrMixed-Staffel
12. Februar, 14.30 UhrSprint Männer
13. Februar, 14.30 UhrSprint Frauen
14. Februar, 13.15 UhrVerfolgung Männer
14. Februar, 15.30 UhrVerfolgung Frauen
16. Februar, 12.05 UhrEinzel Frauen
17. Februar, 14.30 UhrEinzel Männer
18. Februar, 15.15 UhrSingle-Mixed Staffel
20. Februar, 11.45 UhrStaffel Männer
20. Februar, 15.00 UhrStaffel Frauen
21. Februar, 12.30 UhrMassenstart Frauen
21. Februar, 15.15 UhrMassenstart Männer

(jjf) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare