"Den Hackl darf man niemals abschreiben"

- Oberhof - Mit dem Heimvorteil im Rücken wollen die deutschen Rodler um Georg Hackl bei der EM am Wochenende in Oberhof ausgiebig auf Medaillenjagd gehen. Hackl (37) hat nach eigener Aussage gemächlich ins neue Jahr hineingefeiert, "damit ich schneller in der Bahn bin". Der Berchtesgadener ist in diesem Winter noch sieglos und will sich bis zur WM in Nagano im Februar in Höchstform bringen. "Den Hackl darf man niemals abschreiben", sagt Bundestrainer Thomas Schwab. EM-Gold holte Hackl schon zweimal (1988 und 1990).

<P>Nach der DM am 28./29. Dezember ebenfalls in Oberhof war Hackl in Heimat-Kurzurlaub gegangen. Am Neujahrstag trafen sich die Rodler im thüringischen Wintersportort wieder. Der DM-Vierte Hackl sowie die Youngster David Möller (21) und Jan Eichhorn (22) müssen vor allem den Südtiroler Armin Zöggeler fürchten. Durch die zahlreichen Fahrten nach Weihnachten in dem schwierigen Eiskanal haben sie allerdings einen Vorteil. "Die anderen Piloten müssen sich die Bahn ja erst erarbeiten", sagt Schwab. Hackl konnte bereits bei der DM feststellen, dass die opimale "Abstimmung am Schlitten" noch nicht gefunden war - und entsprechend reagieren.</P><P>Die Olympiasieger Sylke Otto und Patric Leitner/Alexander Resch gehen in Oberhof als Titelverteidiger an den Start. Kaum Zweifel an einem deutschen Sieg gibt es bei den Damen. Seit November 1997 sind die Schwab-Schützlinge ungeschlagen. Otto sieht Lokalmatadorin Silke Kraushaar als Favoritin: "Auf ihrer Bahn ist sie eine Macht." Bei den Doppelsitzern sind neben Leitner/Resch auch Steffen Skel/Steffen Wöller zu beachten. Das Duo hatte in der ersten Saisonhälfte den Sprung in das Weltcup-Team verpasst, trainierte zuletzt aber intensiv in Oberhof - und war bei der DM ganz vorn.</P><P>Der EM-Zeitplan: Samstag: Herren (9.00 Uhr) und Teamwettkampf (12.45 Uhr); die ARD berichtet ab 10.30 und ab 13.30 Uhr. - Sonntag: Damen (9.30 Uhr) und Doppel (13.00 Uhr); die ARD berichtet ab 10.20 und ab 12.00 Uhr.</P><P>Deutsches Aufgebot: Herren, Einsitzer: Hackl (Berchtesgaden), Möller, Eichhorn (beide Oberhof), Geppert (Oberwiesenthal); Doppelsitzer: Leitner/Resch (Königssee/Berchtesgaden), Florschütz/Wustlich (Oberhof/Oberwiesenthal), Skel/Wöller (Winterberg). - Damen: Otto, Hüfner (beide Oberwiesenthal), Kraushaar, (Oberhof), Niedernhuber (Königssee).</P>

Auch interessant

Kommentare