+
Felix Loch sicherte sich nach seinem Einzeltitel nun auch Gold mit der Teamstaffel.

Nächster WM-Titel am Königssee

Deutsche Teamstaffel deklassiert die Konkurrenz

Königssee - Die deutschen Rennrodler haben zum Abschluss der Heim-Weltmeisterschaften am Königssee ihren Titel in der Teamstaffel erfolgreich verteidigt.

Deutschland siegte am Sonntag mit den Olympiasiegern und Weltmeistern Felix Loch (Berchtesgaden), Natalie Geisenberger (Miesbach) und Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) im Doppelsitzer. Lettland holte mit mehr als 1,5 Sekunden Rückstand Silber, Kanada (+1,845) sicherte sich Bronze.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneuter Kreuzbandriss: Olympia-Aus für Skispringer Freund
Die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang werden ohne Severin Freund stattfinden. Deutschlands bester Skispringer hat sich im Training erneut das Kreuzband …
Erneuter Kreuzbandriss: Olympia-Aus für Skispringer Freund
Nächster Rücktritt: Gogulla beendet Karriere im DEB-Team
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss den zweiten Rücktritt binnen weniger Tage verkraften. Nach Kai Hospelt beendet auch Philip Gogulla seine Laufbahn im …
Nächster Rücktritt: Gogulla beendet Karriere im DEB-Team

Kommentare