Natalia Czerwonka
+
Natalia Czerwonka (Mitte) wurde schwer verletzt.

Sturz mit Rennrad

Eis-Star gerät unter Traktor - schwer verletzt

Lodz - Die polnische Eisschnellläuferin Natalia Czerwonka hat bei einem Trainingsunfall schwere Verletzungen erlitten.

Die 25 Jahre alte Olympiazweite von Sotschi in der Teamverfolgung stürzte mit ihrem Rennrad und geriet unter einen Traktor. Dabei zog sie sich einen Wirbelbruch und Kopfverletzungen zu. Polnischen Medienberichten zufolge schwebt Czerwonka nicht in Lebensgefahr. Sie wird in einem Krankenhaus in Lodz behandelt.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wellinger: "Ich will wieder ganz vorne angreifen"
Nach langer Leidenszeit ist Andreas Wellinger zurück. Der zweifache Olympiasieger im Skispringen spricht im Interview über seine Verletzungen, Corona und seine Ziele.
Wellinger: "Ich will wieder ganz vorne angreifen"
"Wie ein Hammer auf dem Kopf" - Wellingers langer Weg zurück auf die Schanze
Andreas Wellinger hat nach fast einem Jahr Abstinenz das Skispringen wieder aufgenommen. Und auf vielen Ebenen eine turbulente Zeit hinter sich.
"Wie ein Hammer auf dem Kopf" - Wellingers langer Weg zurück auf die Schanze
Biathlon in Oberhof: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2021
Der Biathlon macht auch im Weltcup 2020/21 Station in Oberhof. Beim Weltcup in Thüringen stehen sechs Wettbewerbe auf dem Programm.
Biathlon in Oberhof: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2021
Maria Höfl-Riesch mit überraschendem Geständnis: Ehekrise mit Mann Marcus
Maria Höfl-Riesch und ihr Ehemann Marcus geben Einblicke in ihr Privatleben. Das Paar spricht über die Corona-Erkrankung Marias und einen großen Ehestreit.
Maria Höfl-Riesch mit überraschendem Geständnis: Ehekrise mit Mann Marcus

Kommentare