+
Skirennfahrerin Veronique Hronek wird diese Saison ausfallen.

Dritter Kreuzbandriss

Saisonaus für Hronek

München - Skirennfahrerin Veronique Hronek hat sich kurz vor ihrem anvisierten Comeback im alpinen Weltcup erneut einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen.

Die 25-Jährige habe sich die Verletzung sowie zusätzlich einen Einriss im Innenmeniskus bereits am Mittwoch beim Riesenslalomtraining in Schweden zugezogen, teilte der Deutsche Skiverband am Freitag mit. Sie fällt diese Saison aus."Natürlich ist es bitter, dass ich mich erneut am Knie verletzt habe", sagte Hronek. "Vor allem, weil ich wieder gut in Form war und beim Weltcup in Are starten wollte. Stattdessen werde ich mich jetzt operieren lassen, um dann das Rehaprogramm zu absolvieren. Mein Ziel ist es wieder im Weltcup zu starten."

Für Hronek ist es bereits der dritte Kreuzbandriss im linken Knie. Schon 2013 und zuletzt im Februar bei den Weltmeisterschaften in den USA erwischte es die Sportlerin vom SC Unterwössen.

dpa

DSV-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gams oder gar nicht
Sie war ein Ort des Schreckens, die Streif 2016. Zahlreiche Athleten stürzten schwer - doch die Liebe für das berühmteste Ski-Rennen der Welt ist ungebrochen groß.
Gams oder gar nicht
Ski-Löwe Straßer im Interview: „Kopf voraus die Mausefalle runter“
Kitzbühel – Linus Straßer ist zwar Münchner und fährt für den TSV 1860 – und doch darf er Kitzbühel als seine Heimrennen bezeichnen. Er erklärt, warum er die Löwen-Fans …
Ski-Löwe Straßer im Interview: „Kopf voraus die Mausefalle runter“
Mitten durchs Schneegestöber
Lenggries - Trotz widriger Bedingungen erreichten die Isarwinkler Teilnehmer ausgezeichnete Platzierungen beim Sparkassen-Cup.
Mitten durchs Schneegestöber
Skistars Svindal und Ligety verpassen WM
Berlin - Das ist ganz bitter für die beiden erfolgreichen Weltklasse-Skirennläufer: Nach Operationen verpassen der Amerikaner Ted Ligety und der Norweger Aksel Lund …
Skistars Svindal und Ligety verpassen WM

Kommentare