+
Felix Neureuther.

Felix Neureuther ist heiß auf sein Comeback

Val d'Isere - Ski-Rennläufer Felix Neureuther will trotz seiner Knieverletzung unbedingt am 11. Dezember beim Weltcup-Slalom in Val d'Isere starten.

+++ Aktuell +++ Felix Neureuther: Olympia-Training in Sotschi nach Unfall abgebrochen

„Ich muss dabei sein, ich bin heiß“, sagte Neureuther in der Sendung „Blickpunkt Sport“ im Bayerischen Fernsehen. Der 27-Jährige laboriert an einem Ödem in der rechten Kniescheibe sowie einem Knorpelschaden.

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Wenn die Schmerzen erträglich seien, werde er fahren, sagte Neureuther, dessen großer Traum der Gewinn der Weltcup-Kugel im Slalom ist: „Es sind nicht so viele Slaloms diese Saison, deshalb wäre es schon extrem bitter, wenn ich bei einem ausfallen sollte.“

Beim Deutschen Ski-Verband (DSV) werde aber alles unternommen, um ihn fit zu bekommen. „Es wird alles probiert, es arbeiten alle für mich“, sagte Neureuther.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ski alpin: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Der Ski-Alpin-Weltcup geht in die neue Saison. Zwischen Oktober und März messen sich die besten Skifahrer der Welt an verschiedenen Orten in unterschiedlichen …
Ski alpin: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Rodeln: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Die Weltcup-Saison 2019/20 im Rodeln startet im November und endet im März. Highlights der Saison sind die WM und der spannende Kampf um den Gesamtweltcup.
Rodeln: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Der Weltcup im Rodeln 2019/20 verspricht Spannung im Kampf um den Gesamtweltcup bei den Damen, Herren und den Doppelsitzern.
Rodeln: Der Favoritencheck für den Weltcup 2019/20
Skispringen-Weltcup 2019/20: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup
Die Weltcup-Saison 2019/20 im Skispringen verspricht einen spannenden Kampf um den Gesamtweltcup. Zwei Deutsche Skispringer gehören zu den Mitfavoriten.
Skispringen-Weltcup 2019/20: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup

Kommentare