Biathlon: Weltcup, Massenstart 12,5 km, Damen: Franziska Preuß aus Deutschland
+
Biathletin Franziska „Franzi“ Preuß aus Deutschland vor dem Massenstart auf 12,5 km

Mit Geschenkgutschein zum Biathlon

Franziska Preuß: Alle Infos zur deutschen Biathletin - ihre Karriere und Erfolge

Die junge Biathletin Franziska Preuß kann auf beachtliche Erfolge im Weltcup blicken. Ein Olympiasieg fehlt noch in ihrer außerordentlichen Medaillensammlung.

  • Franziska Preuß wurde am 11. März 1994 in Wasserburg am Inn geboren.
  • Die passionierte Leichtathletin fand erst spät zum Biathlon
  • Nach dem Schulabschluss wurde sie in das Zoll Ski Team aufgenommen

Biathletin Franziska Preuß gilt als „Spätstarter“ in ihrer Disziplin. Sie kam erst durch ein Geschenk ihrer Eltern zum Biathlon. Sie schenkten ihr im Alter von 15 Jahren die Teilnahme an einem Biathlon-Camp. Sofort danach nahm Franzi Preuß an ihrem ersten Stützpunkttraining in Ruhpolding teil.

Ihre bisherigen Erfolge im Überblick:

  • Franziska Preuß war bislang einmal Weltmeisterin und einmal Europameisterin mit der Staffel
  • Bei den deutschen Meisterschaften stand sie sieben Mal auf Platz eins
  • In der Gesamtweltcupwertung erreichte sie in der Saison 2019/2020 den sechsten Platz
  • Franziska Preuß geht für den SC Haag an den Start

Franziska Preuß konnte bereits zwei Jahre nach ihrem Einstieg in den Sport ihren ersten Meistertitel als Biathletin bei den Deutschen Meisterschaften in der Kategorie J17 einfahren. Bei den Olympischen Jugendwinterspielen 2012 in Innsbruck erreichte sie dreimal Gold und einmal Silber. Damit war sie erfolgreichste Athletin der Spiele. 2013 wurde sie in der Einzelwertung bereits Vizeeuropameisterin, mit der Staffel sogar Europameisterin. Seitdem gehörte sie zum DSV-Kader im Weltcup.

Biathletin mit Kampfgeist

Nahezu desaströs wirkten jedoch die Leistungen der Biathletin im Einzel wie auch in der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi. In der Verfolgung und im Sprint fuhr Franziska Preuß auf Platz 40 und 41. Zunächst wollte sie im Einzelrennen aufgrund dieser Resultate nicht antreten, wurde aber von ihren Trainern dazu gedrängt. Allerdings wurde sie nach fünf Schießfehlern vorzeitig aus dem Rennen genommen. Ihre Teamkollegin Magdalena Neuner gab anschließend an, Franzi Preuß hätte einen Nervenzusammenbruch erlitten. In der Staffel konnte sie jedoch die Nerven behalten und als Elfte den Staffelstab übergeben. So blieb bislang aber ein Sieg bei Olympia für Franziska Preuß aus.

Überzeugend hingegen waren ihre Leistungen bei der Biathlon-WM in Finnland 2015. Mit der Staffel wurde sie Weltmeisterin, im Massenstart schaffte es die Biathletin auf Platz zwei. Die Saison 2015/2016 konnte sie allerdings auf Grund eines Haarrisses im Steissbein nicht beenden. In der Folgesaison war Preuß ebenfalls durch mehrere Erkrankungen an den Starts gehindert, konnte jedoch in der Saison 2018/2019 wieder aufschließen. 2020 sicherte sie sich bei der WM in Antholz zweimal die Silbermedaille.

Franziska Preuß privat

Die Biathletin wohnt mit ihrer Familie in Albaching in Bayern. Durch ihre Aufnahme ins Zoll Ski Team ist sie Zollbeamtin geworden. Franziska Preuß ist mit ihrem Teamkollegen Simon Schempp liiert. Die Beziehung hielten beide über einige Jahre hinweg geheim. Doch auf Instagram lässt Franzi Preuß ihre Fans an ihrem Leben als Biathletin teilhaben, zeigt sich aber auch regelmäßig privat. Unter anderem können ihre Fans ihre Trainingseinheiten im Sommer verfolgen. Franziska Preuß kann sich über einen mitgliederstarken und sehr aktiven Fanclub freuen, der sie bei ihren Rennen unterstützt.

Seit 2013 lädt der Verein außerhalb der Saison zu gemeinsamen Aktivitäten mit dem Biathlon-Star ein. In der Saison organisiert der Verein jährlich eine Fahrt zum Weltcup in Ruhpolding. Auf ihrer Homepage verrät Franziska Preuß einige Fakten über ihre kulinarischen Vorlieben, wie zum Beispiel dass sie gerne asiatisch isst. Sonst hält sie sich aber eher bedeckt, was Details aus ihrem Privatleben anbetrifft. Ihr Heimatverein, der SC Haag, widmet ihr einen eigenen Fanbereich auf seiner Homepage.

Auch interessant

Kommentare