+
Maria Höfl-Riesch zeigte im Training in St. Moritz eine gute Leistung.

Höfl-Riesch Fünfte beim Abfahrtstraining

St. Moritz - Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat beim ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in St. Moritz eine ansprechende Leistung gezeigt.

Die Partenkirchnerin belegte 1,07 Sekunden hinter Doppel-Weltmeisterin Elisabeth Görgl (Österreich) den fünften Platz. „Wir sind zuversichtlich, dass Maria an die Leistungen von Cortina d Ampezzo anknüpfen kann“, sagte Cheftrainer Tom Stauffer. In Cortina hatte Höfl-Riesch den dritten Rang in der Abfahrt belegt, im Super-G wurde sie sogar Zweite.

Platz zwei im Training ging an Elena Fanchini aus Italien (0,39 Sekunden zurück) vor der Amerikanerin Julia Mancuso (0,67). Topfavoritin Lindsey Vonn (USA) kam nach lockerer Fahrt auf weicher Piste auf dem 28. Rang (2,52). Veronique Hronek aus Unterwössen wurde mit einem Rückstand von 3,66 Sekunden 52. In St. Moritz werden neben der Abfahrt zwei Super-Kombinationen gefahren.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olympische Spiele 2026: Zwei Kandidaten abgesprungen, Europa bleibt Wackelkandidat
Bewerber für Olympische Spiele zu finden, fällt dem IOC nicht leicht. Für die Winterspiele 2026 sind Sion und Graz/Schladming abgesprungen - weitere Rückzüge nicht …
Olympische Spiele 2026: Zwei Kandidaten abgesprungen, Europa bleibt Wackelkandidat

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.