+
Eric Frenzel ist vor Olympia in Top-Form

Kombinierer Frenzel gewinnt Weltcup in Seefeld

Seefeld - Der Oberwiesenthaler Eric Frenzel hat den vorletzten Weltcup der Nordischen Kombinierer vor den Olympischen Winterspielen gewonnen. Björn Kircheisen gab wegen eines Infekts auf.

Der 21-Jährige holte sich am Samstag im österreichischen Seefeld nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Lauf in 26:23,1 Minuten seinen zweiten Weltcup-Sieg überhaupt. Im Ziel hatte er einen Vorsprung von 32,6 Sekunden auf den Österreicher Mario Stecher und 43,7 Sekunden auf den Japaner Aiko Watabe.

Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt beendete das Rennen wegen eines grippalen Infekts nicht, Tino Edelmann aus Zella-Mehlis war nach einem Sturz im Probedurchgang nicht am Start.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hirscher siegt schon wieder! Konkurrent Kristoffersen mit Schneebällen beworfen
Und es ist schon wieder Marcel Hirscher. Der Österreicher ist der bisherige Slalom-König des Winters. Mit seinem Sieg in Schladming stellt er außerdem einen Rekord von …
Hirscher siegt schon wieder! Konkurrent Kristoffersen mit Schneebällen beworfen
Sieg am Kronplatz: Rebensburg gewinnt Riesenslalom
Viktoria Rebensburg scheint gerüstet zu sein für die Olympischen Spiele in Pyeongchang. Olympiasiegerin von 2010 feierte beim Riesenslalom am Kronplatz ihren dritten …
Sieg am Kronplatz: Rebensburg gewinnt Riesenslalom
Olympia 2018: DOSB schickt 153 Athleten nach Pyeongchang
Das deutsche Team für die Olympischen Spiele in Pyeongchang steht fest. Der DOSB tritt mit 153 Athleten in Südkorea an. Nur zweimal waren es in der Olympia-Geschichte …
Olympia 2018: DOSB schickt 153 Athleten nach Pyeongchang
Olympia-Eisschnellläuferin mit nur 30 Jahren gestorben
Die japanische Eisschnellläuferin Miyako Sumiyoshi ist im Alter von 30 Jahren gestorben.
Olympia-Eisschnellläuferin mit nur 30 Jahren gestorben

Kommentare