+
Ivica Kostelic

Kostelic gewinnt Super-Kombination

Chamonix - Der kroatische Skirennfahrer Ivica Kostelic hat im französischen Chamonix auch die dritte Kombination des WM-Winters gewonnen - und das nach einem immenden Rückstand nach der Abfahrt.

Nach einem 24. Platz in der Abfahrt schob sich der 31- Jährige am Sonntag mit einem bravourösen Slalom noch vor seinen Landsmann Natko Zrncic-Dim. Der Norweger Aksel Lund Svindal wurde Dritter. Dank des siebten Erfolgs in diesem Monat baute Kostelic seine deutliche Führung im Gesamtweltcup weiter aus und fährt als einer der großen Favoriten zur in gut einer Woche beginnenden WM in Garmisch-Partenkirchen. Er hatte bereits die Super-Kombi in Wengen sowie die klassische Kombination von Kitzbühel gewonnen.

Als einziger deutscher Starter verpasste Andreas Sander als 32. Weltcup-Punkte. Nach der Abfahrt hatte er auf dem 20. Platz gelegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächster Sieg: Deutsche Frauenstaffel überzeugt auch in Antholz
Antholz - Die deutschen Biathletinnen haben beim Weltcup in Antholz auch das dritte Staffelrennen der Saison überlegen gewonnen und ihre Favoritenrolle für die WM …
Nächster Sieg: Deutsche Frauenstaffel überzeugt auch in Antholz
Biathlon: Schempp im Massenstart von Antholz Siebter
Antholz - Biathlet Simon Schempp hat zum Abschluss des Weltcups im italienischen Antholz die Podestplätze verpasst. Den Sieg holte sich ein Norweger.
Biathlon: Schempp im Massenstart von Antholz Siebter
Langlauf-Damen ganz stark: Erstes Weltcup-Podest seit 2010
Ulricehamn - Sie können es doch noch. Die deutschen Langlauf-Damen sind nach sieben Jahren wieder mit einer Staffel auf ein Weltcup-Podest gelaufen. Während sie für die …
Langlauf-Damen ganz stark: Erstes Weltcup-Podest seit 2010
Slalom in Kitzbühel: Neureuther verpatzt zweiten Lauf
Kitzbühel - Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom von Kitzbühel das Podium verpasst.
Slalom in Kitzbühel: Neureuther verpatzt zweiten Lauf

Kommentare