Von bekanntem Künstler gestaltet

Mond zwischen den Beinen: Ski-Plakat mit unbekleideter Frau versetzt Österreich in Aufruhr

Künstler Christian Ludwig Attersee gestaltet jedes Jahr das Werbe-Plakat für den Ski-Weltcup der Damen in Semmering. Diesmal sorgt sein Motiv für Aufruhr in der Alpenrepublik.

Semmering - Ein Werbeplakat für den Ski-Weltcup am Semmering ist in Österreich auf heftige Kritik gestoßen. Auf dem von einem Künstler gestalteten Poster ist als zentrales Motiv eine nackte Frau auf Skiern zu sehen, dazu aufgespießte Tierköpfe und ein Mond, der zwischen den Beinen der Frau gemalt ist. 

Das umstrittene Plakat von Christian Ludwig  Attersee für den Ski-Alpin-Weltcup in Semmering

In den sozialen Medien gab es heftige Reaktionen auf das Werk des Künstlers Christian Ludwig Attersee. Der Österreichische Skiverband (ÖSV) verteidigte das Werk, das die zwei Damen-Rennen am 28. und 29. Dezember bewerben soll.

Brief an die Landeshauptfrau: ÖSV bedauert Aufregung

Ein ÖSV-Sprecher sagte am Sonntag, dass die Poster trotz der Kritik hängen bleiben, außer der international angesehene Künstler selbst entscheide sich dagegen. In einem Brief an den österreichischen Werberat und Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), die Regierungschefin des Bundeslandes Niederösterreich, bedauerte der Verband, wenn Befindlichkeit von Betrachtern in irgendeiner Weise verletzt werden.

In der Alpenrepublik sorgen seit einiger Zeit Enthüllungen über sexuelle Übergriffe im alpinen Skirennsport für Aufsehen. Ehemalige Rennfahrerin hatten öffentlich gemacht, in der Vergangenheit teils von Trainern belästigt und gar vergewaltigt worden zu sein.

Lesen Sie auch: Horror-Sturz überschattet Abfahrt in Gröden - Mehrere Rippenbrüche bei Gisin

dpa

Außerdem: Wir haben für Sie zusammengefasst, wie und wo sie alle Bewerbe des Skispringens in dieser Saison live im TV und im Live-Stream sehen können. Auch, welche TV-Sender welchen Ski-Alpin-Wettbewerb übertragen und ob es einen Live-Stream gibt, haben wir für Sie zusammengestellt. 

Rubriklistenbild: © dpa / Unbekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Enthüllung im Blutdoping-Skandal: Auch Biathlon betroffen
Die Folgen des Doping-Skandals, der bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften aufgedeckt wurde, ziehen weiter ihre Kreise. Nun soll auch Biathlon betroffen sein.
Neue Enthüllung im Blutdoping-Skandal: Auch Biathlon betroffen
Laura Dahlmeier: Biathlon-Olympiasiegerin beendet mit nur 25 Jahren Karriere - Neuner überrascht
Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier verkündet mit nur 25 Jahren das Ende ihrer Biathlon-Karriere. Für Magdalena Neuner kommt die Entscheidung überraschend.
Laura Dahlmeier: Biathlon-Olympiasiegerin beendet mit nur 25 Jahren Karriere - Neuner überrascht

Kommentare