1 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
2 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
3 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
4 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
5 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
6 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
7 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.
8 von 26
Kein Triumph für die deutschen Skispringer: Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen siegte der Österreicher Thomas Diethart. Sehen Sie hier die Bilder vom Springen.

Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen: Bilder

Garmisch-Partenkirchen - Die deutschen Skispringer warten beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee weiter vergeblich auf den ersten Podestplatz seit 2008. Beim Sieg des Österreichers Diethart wird Andreas Wellinger Fünfter.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das haben Rebensburg, Schmotz und Tremmel im  Weltcup vor
Die eine ist bei jedem Riesenslalom Siegesanwärterin und will im Super-G und der Abfahrt noch höher hinaus. Die andere will sich in ihren beiden Disziplinen in den Top …
Das haben Rebensburg, Schmotz und Tremmel im  Weltcup vor