+
Silvia Mittermüller.

Alles kaputt

Deutsche Olympionikin kündigt Gestank an

Freestyle-Snowboarderin Silvia Mittermüller sorgte sich am Samstag scherzhaft um den Geruch oder vielmehr Gestank in ihrem Hotel.

Pyeongchang - Es werde wohl in den kommenden Tagen nicht so gut riechen, meinte die 34-Jährige auf Twitter mit ein paar Smileys. „Die Rohre sind gefroren, alle Waschmaschinen hier kaputt“, schrieb Mittermüller auf Englisch und postete ein Bild mit drei gesperrten Maschinen.

In Appartements neben dem Phoenix Snowpark, in denen weitere deutsche Snowboarder untergekommen sind, sei mit den Waschmaschinen allerdings alles in Ordnung, teilte eine Sprecherin des Verbands mit.

Mittermüller? Genau - das ist die Deutsche, die sich unlängst gleich mehrfach für Fotos auszog.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisprung-Legende verstorben - „Er hat den Sport immer weiterentwickelt“
„Er war ein Leben lang innovativ und hat dazu beigetragen, dass sich der Sport weiterentwickelt“, sagt Johann Pichler über den am Sonntag verstorbenen Hans Ostler. 
Skisprung-Legende verstorben - „Er hat den Sport immer weiterentwickelt“
Nach Kreuzbandriss: Neureuther dachte im Sommer ans Karriereende
Felix Neureuther hat am Montag in München ein Kinderbuch vorgestellt und dabei auch über ein denkbares Karriereende geredet.
Nach Kreuzbandriss: Neureuther dachte im Sommer ans Karriereende

Kommentare