+
Kamil Stoch bei Olympia in Sotschi.

Verletzung ausgestanden

Olympiasieger Stoch startet bei der Tournee

Oberstdorf - Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch hat seine Knöchelverletzung auskuriert und kann am Sonntag fit zur Vierschanzentournee der weltbesten Skispringer antreten.

Der 27 Jahre alte Pole absolvierte am Mittwoch in Wisla seine ersten Sprünge seit seiner Ende November im Training erlittenen Blessur. "Ich komme zur Vierschanzentournee", teilte der Gesamtweltcupsieger der vergangenen Saison auf seiner Facebook-Seite mit.

Die beiden ersten Springen der 63. Vierschanzentournee sind trotz der milden Witterung gesichert, hatte der Ski-Weltverband FIS vor Weihnachten mitgeteilt. Den Auftakt zur Tournee gibt am Sonntag (28. Dezember) der Wettbewerb in Oberstdorf; das zweite Springen geht am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen über die Schanze. Weitere Stationen sind Innsbruck (4. Januar) und Bischofshofen (6. Januar).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hirscher siegt schon wieder! Konkurrent Kristoffersen mit Schneebällen beworfen
Und es ist schon wieder Marcel Hirscher. Der Österreicher ist der bisherige Slalom-König des Winters. Mit seinem Sieg in Schladming stellt er außerdem einen Rekord von …
Hirscher siegt schon wieder! Konkurrent Kristoffersen mit Schneebällen beworfen
Sieg am Kronplatz: Rebensburg gewinnt Riesenslalom
Viktoria Rebensburg scheint gerüstet zu sein für die Olympischen Spiele in Pyeongchang. Olympiasiegerin von 2010 feierte beim Riesenslalom am Kronplatz ihren dritten …
Sieg am Kronplatz: Rebensburg gewinnt Riesenslalom
Olympia 2018: DOSB schickt 153 Athleten nach Pyeongchang
Das deutsche Team für die Olympischen Spiele in Pyeongchang steht fest. Der DOSB tritt mit 153 Athleten in Südkorea an. Nur zweimal waren es in der Olympia-Geschichte …
Olympia 2018: DOSB schickt 153 Athleten nach Pyeongchang
Olympia-Eisschnellläuferin mit nur 30 Jahren gestorben
Die japanische Eisschnellläuferin Miyako Sumiyoshi ist im Alter von 30 Jahren gestorben.
Olympia-Eisschnellläuferin mit nur 30 Jahren gestorben

Kommentare