+
Claudia Pechstein hat stets bestritten, gedopt zu haben.

"Weitere Kosten aufgetreten"

Pechstein will Schadenersatz-Forderung erhöhen

Berlin - Claudia Pechstein will ihre Schadenersatz-Forderung von 4,4 Millionen Euro gegen den Eislauf-Weltverband (ISU) gegebenenfalls erhöhen.

Das kündigte die 42 Jahre alte Berlinerin in der „Bild am Sonntag“ an. „Es sind weitere Schäden und Kosten aufgetreten seit 2012, als die 4,4 Mio eingereicht wurden“, erklärte Pechstein. Also werde die Forderung „natürlich höher werden“.

Wie hoch die Summe sein könnte, verriet Pechstein nicht und verwies auf die ausstehende Entscheidung des Bundesgerichtshofs. Nach dem Urteil des Oberlandesgerichtes München legte der Eislauf-Weltverband Revision vor dem BGH in dem Schadenersatzprozess ein. Werden die jeweiligen Einspruchsfristen eingehalten, dürfte sich der BGH nicht vor September/Oktober mit dem Fall beschäftigen.

Das Münchner Gericht hatte am Donnerstag die Schiedsvereinbarung von Pechstein mit dem Sportverband von 2009 für unwirksam erklärt und die Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofes CAS zu ihrer Sperre nicht anerkannt. Der CAS war am 25. November 2009 dem Urteil des Weltverbandes ISU gefolgt und hatte die Zwei-Jahres-Sperre Pechsteins wegen schwankender Blutwerte ohne Doping-Beweis bestätigt. Pechstein hat Doping stets bestritten und führt eine geerbte Blutanomalie als Grund für ihre Blutwerte an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Skispringer gewinnen Teamwettbewerb in Zakopane
Zakopane - Deutschlands Skispringer haben sich eindrucksvoll zurückgemeldet. In Zakopane gewinnen die DSV-Adler das Teamspringen auch ohne den pausierenden Severin …
Deutsche Skispringer gewinnen Teamwettbewerb in Zakopane
Im Schlussspurt gegen Norwegen: Deutsche Biathlon-Staffel siegt
Antholz - Simon Schempp hat die deutsche Biathlon-Staffel der Männer zum ersten Sieg in dieser Saison geführt. Auf der Zielgerade von Antholz übersprintet er Emil Hegle …
Im Schlussspurt gegen Norwegen: Deutsche Biathlon-Staffel siegt
Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt
Chaux-Neuve - Die deutsche Kombinierer dominieren den Weltcup weiter nach Belieben. In Chaux-Neuve landen vier DSV-Athleten unter den Top 5.
Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt
Horchler stürmt sensationell zum ersten Weltcup-Sieg
Antholz - Biathletin Nadine Horchler hat sensationell den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere gefeiert. Sie setzte sich im 12,5-km-Massenstart vor Laura Dahlmeier und …
Horchler stürmt sensationell zum ersten Weltcup-Sieg

Kommentare