Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz

Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
+
Maria Riesch ist in St. Moritz schon nach dem ersten Lauf raus

Riesch raus, aber Stechert stark

St. Moritz - Maria Riesch ist bei der Super-Kombination in St. Moritz in der Schweiz zur Halbzeit schon nicht mehr dabei. Eine andere Deutsche macht es besser.

Gina Stechert hat am letzten Weltcup-Wochenende vor den Olympischen Winterspielen das Ticket für Vancouver gelöst. Die Oberstdorferin erreichte am Freitag in der Super-Kombination aus Super-G und Slalom in St. Moritz in der Schweiz den erforderlichen Top-15-Rang.

Der Sieg ging an die Schwedin Anja Pärson vor der Österreicherin Michaela Kirchgasser und der Amerikanerin Lindsey Vonn. Maria Riesch und Viktoria Rebensburg waren schon im Super-G ausgeschieden. Isabelle Stiepel aus Mittenwald verfehlte mit einem Rang außerhalb der Top 25 die Olympia-Norm.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Blech mach Gold
Die deutschen Bobpiloten nehmen aus den Tests im Windkanal von Technologie-Sponsor BMW die Erkenntnis mit, dass ihre Schlitten noch besser laufen dürften als beim …
Aus Blech mach Gold
Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn
Der Antrag von US-Star Lindsey Vonn bei einer Herren-Abfahrt starten zu dürfen hat hohe Wellen geschlagen. Vor allem die österreichischen Ski-Herren äußern sich kritisch.
Wegen kontroversem Antrag: Österreichs Ski-Herren kritisieren Lindsey Vonn
Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell
Innsbruck sollte nach 1964 und 1976 zum dritten Mal Olympia-Gastgeber werden. 2026 war das Ziel, Inzell sollte die Wettbewerbe der Eisschnellläufer ausrichten. Doch die …
Tiroler wollen keine Olympia-Bewerbung - auch Aus für Inzell
Bob-Rivalen im eigenen Lager
FES oder Wallner? Schon letzten Winter mussten sich die deutschen Bob-Piloten zwischen zwei grundverschiedenen Systemen entscheiden. Nun haben sie sich festgelegt. Doch …
Bob-Rivalen im eigenen Lager

Kommentare