1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport

Riesenslalom: Rebensburg nur knapp geschlagen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Viktoria Rebensburg. © dpa

Kranjska Gora - Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg ist beim Weltcup-Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora zum dritten Mal in diesem Winter auf das „Stockerl“ gefahren. Auch Maria Höfl-Riesch überzeugte.

Die 22-Jährige aus Kreuth musste auf der anspruchsvollen Strecke „Podkoren 3“ nur die Französin Tessa Worley, die ihren sechsten Weltcup-Sieg feierte, und Federica Brignone (Italien) ziehen lassen.

Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen) fuhr als Sechste ihr bestes Saisonergebnis im Riesenslalom ein, die junge Veronique Hronek (Unterwössen) holte auf dem 15. Platz erstmals Weltcup-Punkte in dieser Disziplin.

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

sid

Auch interessant

Kommentare