+
Evi Sachenbacher-Stehle wird schon in Oberhof ein Comeback im Langlauf starten

Facebook-Nachricht

Sachenbacher gibt Überraschungs-Comeback

Oberhof - Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle gibt überraschend ein Kurz-Comeback im Skilanglauf.

Die 33-Jährige startet am 28. Dezember beim Prolog der Tour de Ski in Oberhof. Das gab die zweimalige Skilanglauf-Olympiasiegerin auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Ihren letzten Weltcup ohne Gewehr hatte Sachenbacher-Stehle im März 2011 bestritten.

„Nach einem überraschenden Anruf von Frank Ullrich werde ich am Freitag nach dem City-Biathlon in Garmisch ganz schnell nach Oberhof düsen, um dort den Prolog der Tour de Ski mitzulaufen“, schrieb Sachenbacher-Stehle. Auch Biathlet Arnd Peiffer will das Rennen in Oberhof für einen Formcheck nutzen.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsches Skisprung-Team holt ersten Podestplatz - Zweiter Platz in Wisla
Zum Start im neuen Weltcup-Winter holte das deutsche Skisprung-Team bereits seinen ersten Podestplatz.  Im Teamwettbewerb von Wisla sprangen die DSV-Adler auf Platz zwei.
Deutsches Skisprung-Team holt ersten Podestplatz - Zweiter Platz in Wisla
Wegen Daumen-OP: Neureuther rechnet mit wochenlanger Pause
Felix Neureuther rechnet nach seinem Daumenbruch mit einer wochenlangen Pause. Vor der anstehenden Operation will er aber noch ein Rennen bestreiten.
Wegen Daumen-OP: Neureuther rechnet mit wochenlanger Pause
Skispringen Termine 2018: Deutsche im Weltcup mit guten Chancen auf Podestplätze
Im polnischen Wisla geht der Skisprung-Weltcup am Samstag in die 38. Saison. Wir verraten, warum in der Wettkampf-Serie im Skispringen Deutsche gute Chancen haben.
Skispringen Termine 2018: Deutsche im Weltcup mit guten Chancen auf Podestplätze
Im Finale ist früher Schluss
Knapp ging es her beim Raiba-Cup der Stockschützen in der Erdinger Eissporthalle.
Im Finale ist früher Schluss

Kommentare