Ski alpin: Stefan Luitz gewann die Qualifikation zum Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs.
+
Nach der Verletzung von Thomas Dreßen ruhen die deutschen Hoffnungen unter anderem auf Stefan Luitz, der die Qualifikation zum Riesenslalom in Lech/Zürs gewann.

Deutscher Star fällt aus

Ski-Alpin: Weltcup 2020/21 live im TV und Live-Stream - Die Termine auf einen Blick

  • Peter Strigl
    vonPeter Strigl
    schließen

Die Wettkämpfe im Ski alpin sind in vollem Gange. Hier finden Sie alle noch bevorstehenden Termine und wie Sie im TV und per Live-Stream dabei sein können.

  • Trotz Corona ist die Saison 2020/21 im alpinen Skifahren gestartet.
  • Bei den Frauen zeichnet sich bereits eine Favoritin ab, die Deutschen müssen derweil umdisponieren.
  • So verfolgen Sie alle noch bevorstehenden Rennen live im TV und im Live-Stream.

München - Trotz Coronavirus ist der Weltcup im Ski alpin in die Saison 2020/21 gestartet. Bei den Damen hat sich die Slowakin Petra Vlhová mit einer Siegesserie in den ersten Rennen eindrucksvoll an die Spitze gesetzt. Nur am allerersten Termin in Sölden musste sie sich Marta Bassino aus Italien geschlagen geben.

Bei den Männern war Lucas Braathen erfolgreich. Der 20-jährige Norweger gewann in Sölden vor dem Schweizer Marco Odermatt. Das vorgezogene Rennen bildete den Auftakt zu dieser Ausnahmesaison 2020/21, die am 21. März in der Schweiz zu Ende gehen soll.

Ski alpin: Weltcup-Termine 2020/21 wegen Corona abgesagt

Wie genau diese Saison verlaufen wird, ist kaum abzusehen. Beim ersten Rennen wurde auf Zuschauer verzichtet, die Wettkämpfe in den USA wurden sogar gänzlich abgesagt. Stattdessen gibt es nun zusätzliche Stationen in Europa. Auch die Kombinationswettbewerbe fallen aus. Zumindest können die Zuschauer noch sicher sein, dass die stattfindenden Events live im TV und auch im Live-Stream übertragen werden.

Petra Vlhová befindet sich auf Titelkurs, nachdem sie im vergangenen Jahre bereits Slalom und Parallelwettbewerb für sich entschieden hatte. Insgesamt gewann in der Saison 2019/20 die Italienerin Federica Brignone. Bei den Männern war es Aleksander Aamodt Kilde.

Bei den Herren ist das Rennen während der frühen Phase des Weltcups noch deutlich offener. Hier machen sich mit Stefan Luitz und Alexander Schmid auch zwei Deutsche Hoffnungen auf eine gute Platzierung. Die große deutsche Hoffnung Thomas Dreßen fällt nach einer Hüft-OP für eine ganze Weile aus.

Ski alpin: Der Weltcup 2020/21 im TV und im Live-Stream

Übertragen werden die Wettkämpfe live im Free-TV abwechselnd von ARD und ZDF sowie Eurosport, wobei die Öffentlich-Rechtlichen in der Regel nur Ausschnitte zeigen (bei der WM wird das anders sein). Dafür gibt es im Internet auf den Webseiten von ARD und ZDF die Möglichkeit, die Sendungen kostenlos und in voller Länge als Live-Stream zu verfolgen.

Für den Eurosport-Player benötigt man dagegen ein Abonnement. Ebenso verhält es sich mit dem Streaminganbieter DAZN. Dort sind die Rennen ebenfalls vollständig im Live-Stream zu sehen. Wer noch kein Abonnement (werblicher Link) hat, kann hier eines abschließen.

Ski alpin: WM ebenfalls live im TV und im Live-Stream

Der Weltcup wird für die 46. Alpinen Skiweltmeisterschaft vom 8. bis 21. Februar 2021 in Cortina d’Ampezzo unterbrochen. Für die Frauen stehen voraussichtlich 34 Stationen auf dem Programm, für die Männer sind es 38. Hier finden Sie alle Termine für den Weltcup 2020/21 in der Übersicht.

Ski alpin der Herren: Disziplin, Termin und Ort

  • Parallel; 27.11.2020, 17:50 Uhr, Lech
  • Riesenslalom: 05.12.2020, 10:30 Uhr, Santa Caterina
  • Riesenslalom: 06.12.2020, 10:00 Uhr, Santa Caterina
  • Abfahrt: 12.12.2020, 10:30 Uhr, Val d‘Isere
  • Super G: 13.12.2020, 10:30 Uhr, Val d‘Isere
  • Super G: 18.12.2020, 11:45 Uhr, Gröden
  • Abfahrt: 19.12.2020, 11:45 Uhr, Gröden
  • Riesenslalom: 20.12.2020, 10:00 Uhr, Alta Badia
  • Slalom: 21.12.2020, 10:00 Uhr, Alta Badia
  • Slalom: 22.12.2020, 17:45 Uhr, Madonna di Campiglio
  • Abfahrt: 28.12.2020, 11:30 Uhr, Bormio
  • Super G: 29.12.2020, 11:30 Uhr, Bormio
  • Slalom: 06.01.2021, 12:15 Uhr, Zagreb
  • Riesenslalom: 08.01.2021, 10:30 Uhr, Adelboden
  • Riesenslalom: 09.01.2021, 10:30 Uhr, Adelboden
  • Slalom: 10.01.2021, 10:30 Uhr, Adelboden
  • Abfahrt: 15.01.2021, 12:30 Uhr, Wengen
  • Abfahrt: 16.01.2021, 12:30 Uhr, Wengen
  • Slalom: 17.01.2021, 10:15 Uhr, Wengen
  • Abfahrt: 22.01.2021, 11:30 Uhr, Kitzbühel
  • Abfahrt: 23.01.2021, 11:30 Uhr, Kitzbühel
  • Super G: 24.01.2021, 10:30 Uhr, Kitzbühel
  • Slalom: 26.01.2021, 17:45 Uhr, Schladming
  • Slalom: 30.01.2021, 09:30 Uhr, Chamonix
  • Slalom: 31.01.2021, 09:30 Uhr, Chamonix
  • Super G: 05.02.2021, 11:30 Uhr, Garmisch-Partenkirchen
  • Abfahrt: 06.02.2021, 11:30 Uhr, Garmisch-Partenkirchen
  • Super G: 09.02.2021, 13:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Alpine Kombination: 10.02.2021, 10:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Abfahrt: 14.02.2021, 11:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Parallel: 16.02.2021, 14:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Riesenslalom: 19.02.2021, 10:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Slalom: 21.02.2021, 10:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Riesenslalom: 27.02.2021, 10:00 Uhr, Bansko
  • Riesenslalom: 28.02.2021, 10:00 Uhr, Bansko
  • Abfahrt: 06.03.2021, 11:00 Uhr, Kvitfjell
  • Super G: 07.03.2021, 10:30 Uhr, Kvitfjell
  • Riesenslalom: 13.03.2021, 09:30 Uhr, Kranjska Gora
  • Slalom: 14.03.2021, 09:30 Uhr, Kranjska Gora
  • Abfahrt: 17.03.2021, 09:30 Uhr, Weltcup Finale
  • Super G: 18.03.2021, 11:00 Uhr, Weltcup Finale
  • Riesenslalom: 20.03.2021, 09:00 Uhr, Weltcup Finale
  • Slalom: 21.03.2021, 10:30 Uhr, Weltcup Finale

Ski alpin der Damen: Termine, Orte und Disziplin

  • Super G: 05.12.2020, 11:30 Uhr, St. Moritz
  • Super G: 06.12.2020, 11:30 Uhr, St. Moritz
  • Riesenslalom: 12.12.2020, 09:30 Uhr, Courchevel
  • Riesenslalom: 13.12.2020, 09:30 Uhr, Courchevel
  • Abfahrt: 18.12.2020, 10:30 Uhr, Val d‘Isere
  • Abfahrt: 19.12.2020, 10:30 Uhr, Val d‘Isere
  • Super G: 20.12.2020, 11:00 Uhr, Val d‘Isere
  • Riesenslalom: 28.12.2020, 10:00 Uhr, Semmering
  • Slalom: 29.12.2020, 15:15 Uhr, Semmering
  • Slalom: 03.01.2021, 12:30 Uhr, Zagreb
  • Abfahrt: 09.01.2021, 11:45 Uhr, St. Anton
  • Super G: 10.01.2021, 11:30 Uhr, St. Anton
  • Slalom: 12.01.2021, 18:00 Uhr, Flachau
  • Riesenslalom: 16.01.2021, 11:00 Uhr, Maribor
  • Riesenslalom: 17.01.2021, 09:15 Uhr, Maribor
  • Abfahrt: 23.01.2021, 10:00 Uhr, Crans Montana
  • Abfahrt: 24.01.2021, 11:30 Uhr, Crans Montana
  • Riesenslalom: 26.01.2021, 10:30 Uhr, Kronplatz
  • Abfahrt: 30.01.2021, 11:00 Uhr, Garmisch-Partenkirchen
  • Super G: 31.01.2021, 11:00 Uhr, Garmisch-Partenkirchen
  • Alpine Kombination: 08.02.2021, 11:00 Uhr , WM in Cortina d’Ampezzo
  • Super G: 09.02.2021, 10:30 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Abfahrt: 13.02.2021, 11:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Parallel: 16.02.2021, 09:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Riesenslalom: 18.02.2021, 10:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Slalom: 20.02.2021, 10:00 Uhr, WM in Cortina d’Ampezzo
  • Abfahrt: 27.02.2021, 04:00 Uhr, Yanqing
  • Super G: 28.02.2021, 04:00 Uhr, Yanqing
  • Riesenslalom:06.03.2021, 09:30 Uhr, Jasna
  • Slalom: 07.03.2021, 09:30 Uhr, Jasna
  • Slalom: 12.03.2021, 13:30 Uhr, Åre
  • Slalom: 13.03.2021, 10:30 Uhr, Åre
  • Abfahrt: 17.03.2021, 11:00 Uhr, Weltcup Finale
  • Super G: 18.03.2021, 09:30 Uhr, Weltcup Finale
  • Slalom: 20.03.2021, 10:30 Uhr, Weltcup Finale
  • Riesenslalom: 21.03.2021, 09:00 Uhr, Weltcup Finale

Auch interessant

Kommentare