+
Felix Neureuther kam in Sölden nicht im zweiten durchgang nciht ins Ziel.

Ski-Weltcup in Sölden

Neureuther kommt nicht ins Ziel - Ligety siegt

Sölden - Skirennfahrer Felix Neureuther ist beim Weltcup-Auftakt in die Olympia-Saison im zweiten Durchgang ausgeschieden. Den Sieg im Riesenslalom holte sich Weltmeister Ted Ligety.

Neureuther war am Sonntag als Siebter in das Finale der besten 30 gestartet, verlor aber nach weniger als 15 Sekunden seinen linken Ski. Den Sieg beim Riesenslalom in Sölden holte sich wie in den beiden Jahren zuvor der Amerikaner Ted Ligety. Zweiter hinter dem Weltmeister wurde der Franzose Alexis Pinturault. Das erste Podium komplettierte Marcel Hirscher aus Österreich.

Fritz Dopfer wurde 21., direkt dahinter sammelte Stefan Luitz bei seinem Comeback nach einem Kreuzbandriss das vierte Mal Weltcup-Punkte.

Maze, Gut & Co.: So schön ist die Ski-WM

Maze, Gut & Co.: So schön war die Ski-WM 2013

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Sohn löst den Vater ab
Der Wintersportverein (WSV) Langenpreising hat die Vereinsspitze nahezu komplett umgebaut: Der Name des neuen Vorsitzenden ist allerdings wohl bekannt.
Der Sohn löst den Vater ab
Miriam will es wieder wissen: Neureuthers Frau arbeitet am Comeback - aber nicht im Biathlon
Miriam Neureuther, geborene Gössner, plant, rund sieben Monate nach der Geburt ihrer Tochter Matilda, die Rückkehr in den Leistungssport.
Miriam will es wieder wissen: Neureuthers Frau arbeitet am Comeback - aber nicht im Biathlon

Kommentare