Nico Rosberg (l.) zusammen mit Felix Neureuther auf der IAA in München.
+
Nico Rosberg (l.) zusammen mit Felix Neureuther auf der IAA in München.

Bei der IAA in München

Ski-Idol Neureuther trifft Formel-1-Weltmeister Rosberg - Sie sprechen sofort über Thomas Gottschalk

  • Alexander Kaindl
    VonAlexander Kaindl
    schließen

Sie haben in ihren Sportler-Karrieren viele Siege eingefahren, nun sind sie neben der Piste tätig - und haben sich in München wieder getroffen.

München - Aktuell ist in und um München eine Menge geboten, denn: Die IAA, die Internationale Automobil-Ausstellung, ist zu Gast in der bayerischen Landeshauptstadt. Das bedeutet: Große Unternehmen, innovative Fahrzeuge, Visionen für die Zukunft der Mobilität. Aber auch: Proteste, Demos, Gegenbewegungen. Und außerdem: Ganz viel Prominenz.

Zwei deutsche Sport-Helden sind sich auf dem Messegelände nun über den Weg gelaufen: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und Ski-Idol Felix Neureuther. Via Instagram sah man die beiden dann direkt bei einem kurzen Small Talk - inklusive: gemeinsame Erinnerungen an Thomas Gottschalk!

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg trifft Ski-Held Felix Neureuther auf der IAA in München

Rosberg leitete das launige Video etwas umständlich ein, sagte: „Felix Neureuther! Euer super deutscher Ski-Ass. Oder?“ Neureuther stellt in seiner gewohnt sympathischen und bayerischen Art direkt klar: „Jaaaa. Fast. War mal. War mal. Weißt du, ich bin auch Teilzeit-Rentner so wie du.“ Rosberg darauf: „Ich weiß, ich weiß. Beide sind wir jetzt Rentner.“

So kann man das natürlich nicht stehen lassen. Rosberg, der 2016 sensationell Formel-1-Weltmeister wurde, ist inzwischen Unternehmer. Im Fernsehen ist der ehemalige Rennfahrer nach wie vor zu sehen, allerdings in veränderter Rolle: Der 36-Jährige ist einer der Investoren der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“.

Neureuther ist ebenfalls noch im Business. Einerseits als Wintersport-Experte im TV, andererseits engagiert sich der einstige Slalom-Spezialist für soziale Zwecke, hat eine eigene Stiftung, ist Buchautor, Werbe-Gesicht und noch vieles mehr. Zwei der größten deutschen Sportler des neuen Jahrtausends sind also noch weit weg von ihrer Rente und schwer beschäftigt. So auch bei der IAA.

IAA in München: Nico Rosberg und Felix Neureuther schwelgen in Erinnerungen

Bevor die beiden dann bei der Messe wieder als Gesprächspartner gefragt waren, schwelgten sie noch in Erinnerungen. „Vor langer Zeit haben wir uns kennengelernt und jetzt sind wir hier wieder zusammen“, sagte Neureuther im Instagram-Video - wie Rosberg mit Hemd und Anzug bekleidet. Rosberg wusste auch noch, wann und wo sich die beiden zum ersten Mal getroffen hatten: „Ich glaube, es war vor 14 Jahren. Auf der ‚Wetten, dass..?‘-Couch.“ Neureuther ergänzt: „Ja, damals noch mit Thomas Gottschalk.“

Tatsächlich sind seit dem ersten Treffen wohl nur etwas mehr als 13 Jahre vergangen, denn die Show fand im März 2008 in Halle statt. Mit dabei waren neben Neureuther und Rosberg unter anderen Comedian Dieter Nuhr, Sänger Sasha und Schauspieler Heiner Lauterbach.

Neureuther und Rosberg wird das genaue Datum egal sein, die Freude des Wiedersehens war ihnen jedenfalls anzumerken. Möglicherweise laufen sie sich auf der IAA ja erneut über den Weg - bis zum 12. September läuft die Ausstellung. (akl)

Auch interessant

Kommentare