+
Skirennfahrer Fritz Dopfer ist mit Platz zwei im Riesenslalom von Sölden in die WM-Saison gestartet.

Hirscher gewinnt

Dopfer Zweiter in Sölden

Sölden - Skirennfahrer Fritz Dopfer ist mit Platz zwei im Riesenslalom von Sölden in die WM-Saison gestartet. Beim Weltcup-Auftakt musste sich der 27-Jährige am Sonntag nur Marcel Hirscher aus Österreich geschlagen geben.

Für Dopfer war es im 95. Weltcup-Rennen das fünfte Top-Drei-Resultat. Auf Gesamtweltcupsieger Hirscher fehlten Dopfer 1,58 Sekunden. Dritter wurde der Franzose Alexis Pinturault. Olympiasieger Ted Ligety (USA) wurde nach einem Fehler nur Zehnter. Stefan Luitz patzte ebenfalls und kam auf Platz 27. Die vier anderen Deutschen verpassten das Finale. Felix Neureuther hatte auf das Rennen verzichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück
Antholz - Laura Dahlmeier hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Antholz das Einzelrennen gewonnen und mit ihrem elften Weltcupsieg die Führung im Gesamtweltcup …
Biathletin Dahlmeier holt mit Antholz-Sieg Gelbes Trikot zurück
Gams oder gar nicht
Sie war ein Ort des Schreckens, die Streif 2016. Zahlreiche Athleten stürzten schwer - doch die Liebe für das berühmteste Ski-Rennen der Welt ist ungebrochen groß.
Gams oder gar nicht
Ski-Löwe Straßer im Interview: „Kopf voraus die Mausefalle runter“
Kitzbühel – Linus Straßer ist zwar Münchner und fährt für den TSV 1860 – und doch darf er Kitzbühel als seine Heimrennen bezeichnen. Er erklärt, warum er die Löwen-Fans …
Ski-Löwe Straßer im Interview: „Kopf voraus die Mausefalle runter“
Mitten durchs Schneegestöber
Lenggries - Trotz widriger Bedingungen erreichten die Isarwinkler Teilnehmer ausgezeichnete Platzierungen beim Sparkassen-Cup.
Mitten durchs Schneegestöber

Kommentare