+
Skispringen: Der deutsche Skispringer Richard Freitag geht auch in der Weltcup-Saison 2019/2020 an den Start.

Termine, Highlights, Favoriten

Skispringen: Alle Infos zur Weltcup-Saison 2019/20

  • schließen

Die Weltcup-Saison 2019/2020 im Skispringen startet im November und endet im März. Highlights der Saison sind die Vierschanzentournee und die Skiflug-WM. 

Wisla - Der Weltcup 2019/20 im Skispringen wird mit verschiedenen Wettbewerben an unterschiedlichen Standorten ausgetragen. Hier gibt es alle Informationen zur Saison 2019/20.

Skispringen Weltcup 2019/20: Die Termine der Herren

Der Weltcup-Kalender der Herren sieht insgesamt 36 Wettbewerbe vor. Davon finden 28 Einzelwettbewerbe auf der Großschanze statt, zwei Einzelevents auf der Normalschanze, zudem werden sechs Teamspringen ausgetragen. 

Skispringen Weltcup 2019/20: Die Punktverteilung

Die Punktverteilung erfolgt im Skispringen bei jedem Wettbewerb identisch. Der Sieger eines Springens erhält 100 Punkte für die Gesamtwertung, der Zweitplatzierte wird mit 80 Zählern belohnt und der Dritte mit 60 Punkten. Bis zum 30 Platz werden nach einer vom Internationalen Skiverband vorgegebenen Skala Punkte verteilt.

Skispringen Weltcup 2019/20: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup

In der Vorsaison sicherte sich der Japaner Ryoyu Kobayashi souverän den Sieg im Gesamtweltcup. Auch in der Weltcup-Saison 2019/20 ist er der große Favorit. Neben Kobayashi sind auch Kamil Stoch aus Polen, der Österreicher Stefan Kraft und zwei deutsche Skispringer Kandidaten im Kampf um die große Kristallkugel

Skispringen Weltcup 2019/20: Der deutsche Kader

Die deutschen Skispringer gehen im A-Kader mit insgesamt acht Athleten an den Start. Die großen Hoffnungen liegen dabei auf Markus Eisenbichler und Karl Geiger. Zudem hat der Deutsche Skiverband in Stefan Horngacher einen neuen Bundestrainer.

Skispringen Weltcup 2019/20: Die Highlights

Höhepunkt der Weltcup-Saison 2019/20 sind die Vierschanzentournee, die zwischen den Jahren in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ausgetragen wird. Zudem findet nach der Weltcup-Saison die Skiflug-WM im slowenischen Planica statt.

Die Punkte, die bei der WM erzielt werden, fließen nicht in die Gesamtwertung ein.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die deutschen Skifahrer für den Alpin-Weltcup 2019/20
Der Deutsche Skiverband (DSV) schickt für den Ski-Alpin-Weltcup 2019/20 zahlreiche Athleten ins Rennen. Hier gibt's die Kader der Damen und Herren im Überblick.
Die deutschen Skifahrer für den Alpin-Weltcup 2019/20
Rodeln: Die deutschen Rodler für den Weltcup 2019/20
Für den Weltcup 2019/20 im Rodeln sind zahlreiche deutsche Rodler nominiert. Vor allen Dingen bei den Damen steht eine Zäsur an.
Rodeln: Die deutschen Rodler für den Weltcup 2019/20
Biathlon: Deutsche Athleten glänzen in Sjusjoen
Beim letzten Härtetest vor dem Weltcup-Start im Biathlon haben die deutschen Biathleten gezeigt, dass sie für den Saison-Auftakt gerüstet sind. 
Biathlon: Deutsche Athleten glänzen in Sjusjoen
Skispringen: Saison-Aus für Andreas Wellinger
Olympiasieger Andreas Wellinger wird den kompletten Weltcup 2019/20 im Skispringen verpassen. Das teilte der neue Bundestrainer Stefan Horngacher mit.
Skispringen: Saison-Aus für Andreas Wellinger

Kommentare