+
Simon Ammann beim Training am Samstag.

Start der Vierschanzen-Tournee

Skispringen in Oberstdorf verzögert sich

Oberstdorf - Das turbulente Winterwetter hat den Zeitplan beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf durcheinandergewirbelt. Der Start des Wettbewerbs wurde verschoben. 

Wegen zu starken Windes musste der Beginn des Wettbewerbes am Sonntag zunächst um eine halbe Stunde verschoben werden. „Wir haben zu viel Aufwind und müssen uns den Verhältnissen anpassen. Immer wenn es möglich ist, werden wir springen“, sagte FIS-Renndirektor Walter Hofer in der ARD.

Heftiger Schneefall und böiger Wind machten den Tournee-Auftakt zu einem Geduldsspiel für alle Beteiligten. Wegen der widrigen Witterungsverhältnisse war bereits der Probedurchgang abgesagt worden. Für das erste Springen der 63. Tournee-Auflage sind zehn deutsche Skispringer qualifiziert.

dpa/sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biathlon-Weltcup im Live-Ticker: Deutschlands Herren erkämpfen Platz 3
Hochfilzen/Österreich - Endspurt beim Biathlon-Weltcup 2018/19 im österreichischen Hochfilzen: Die deutschen Männer brillierten dank Doll auf Platz 3 hinter Norwegen und …
Biathlon-Weltcup im Live-Ticker: Deutschlands Herren erkämpfen Platz 3
Horror-Sturz überschattet Abfahrt in Gröden - Mehrere Rippenbrüche bei Gisin
Schock bei der Traditionsabfahrt in Gröden. Ein schwerer Sturz des Schweizers Marc Gisin sorgt für Entsetzen an der Strecke. Seine Schwester gibt glücklicherweise …
Horror-Sturz überschattet Abfahrt in Gröden - Mehrere Rippenbrüche bei Gisin
Skispringer Freund vor der Tournee: „Mein Name wird nicht reichen“
Skispringer Severin Freund will nach seinem Comeback nicht von seinen früheren Erfolgen zehren. Sein Ziel ist bei der WM in Seefeld dabei zu sein. 
Skispringer Freund vor der Tournee: „Mein Name wird nicht reichen“
Sensation beim Skispringen: DSV-Talent holt überraschend den Sieg in Engelberg
Beim Skisprung-Weltcup in Engelberg hat ein Deutscher für eine Sensation gesorgt. Karl Geiger gewinnt das Springen in der Schweiz.
Sensation beim Skispringen: DSV-Talent holt überraschend den Sieg in Engelberg

Kommentare