+
Richard Freitag.

Wettbewerb in Einsiedeln

Skispringer Freitag fliegt  am Podest vorbei

Einsiedeln - Der deutsche Skispringer Richard Freitag (Aue) hat beim zweiten Einzelwettbewerb der Sommersaison im schweizerischen Einsiedeln das Podest knapp verpasst.

Der 22-Jährige landete mit 404,2 Punkten auf Rang vier. Den Sieg sicherte sich Vancouver-Olympiasieger Gregor Schlierenzauer aus Österreich (412,5) vor dem Polen Piotr Zyla (406,5) und dem zweiten Österreicher Michael Hayboeck (404,3).

In Abwesenheit von Skiflug-Weltmeister Severin Freund (Rastbüchel) und Andreas Wellinger (Ruhpolding) wurde Dominik Mayländer (Degenfeld) Elfter (377,0), Daniel Wenig aus Berchtesgaden beendete den Wettkampf als Zwölfter (376,8). Marinus Kraus (Oberaudorf) und Andreas Wank (Hinterzarten) komplettierten das Springen auf dem 15. und 19. Platz.

Am nächsten Wochenende machen die Skispringer in Courchevel/Frankreich Station.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSV-Fahrerinnen auch ohne Rebensburg stark
Michaela Wenig Fünfte, Kira Weidle Achte: Die deutschen Abfahrerinnen sorgen bei der Premiere auf der traditionsreichen Saslong für Furore - auch dank prominenter …
DSV-Fahrerinnen auch ohne Rebensburg stark
Mond zwischen den Beinen: Ski-Plakat mit unbekleideter Frau versetzt Österreich in Aufruhr
Künstler Christian Ludwig Attersee gestaltet jedes Jahr das Werbe-Plakat für den Ski-Weltcup der Damen in Semmering. Diesmal sorgt sein Motiv für Aufruhr in der …
Mond zwischen den Beinen: Ski-Plakat mit unbekleideter Frau versetzt Österreich in Aufruhr
Biathlon-Weltcup im Live-Ticker: Deutschlands Herren erkämpfen Platz 3
Hochfilzen/Österreich - Endspurt beim Biathlon-Weltcup 2018/19 im österreichischen Hochfilzen: Die deutschen Männer brillierten dank Doll auf Platz 3 hinter Norwegen und …
Biathlon-Weltcup im Live-Ticker: Deutschlands Herren erkämpfen Platz 3
Horror-Sturz überschattet Abfahrt in Gröden - Mehrere Rippenbrüche bei Gisin
Schock bei der Traditionsabfahrt in Gröden. Ein schwerer Sturz des Schweizers Marc Gisin sorgt für Entsetzen an der Strecke. Seine Schwester gibt glücklicherweise …
Horror-Sturz überschattet Abfahrt in Gröden - Mehrere Rippenbrüche bei Gisin

Kommentare