+
Richard Freitag kehrt in den Skisprung-Weltcup zurück.

13 Deutsche starten bei Tournee

Skisprung-Weltcup: Freitag kehrt zurück

Planegg - Richard Freitag hat seinen grippalen Infekt auskuriert und kehrt in den Skisprung-Weltcup zurück. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekannt.

Freitag wird bei den beiden Springen am Samstag und Sonntag im schweizerischen Engelberg versuchen, seine Form zu verbessern. Neu im Team in der Schweiz ist Stephan Leye, der Karl Geiger ersetzen wird.

"Stephan hat zuletzt mit einem Sieg, einem dritten und einem vierten Platz im Continentalcup überzeugt und den Quotenplatz für die kommende Weltcup-Periode abgesichert", sagte Bundestrainer Werner Schuster. "Somit können wir bei der Tournee inklusive unserer nationalen Gruppe dreizehn Springer stellen. Stephan bekommt daher in Engelberg die Chance, sich im Weltcup zu beweisen." Geiger werde bei der Vierschanzentournee wieder starten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Neureuther-Medaille: Maier kündigt Konsequenzen an
St. Moritz - Ein sehr selbstkritischer Alpin-Direktor Wolfgang Maier hat das Abschneiden der deutschen Skirennläufer bei der WM in St. Moritz trotz des Happy Ends mit …
Trotz Neureuther-Medaille: Maier kündigt Konsequenzen an
Simon Schempp holt WM-Gold im Biathlon-Massenstart
Hochfilzen - Simon Schempp hat zum Abschluss der Biathlon-Weltmeisterschaften die Goldmedaille im Massenstart gewonnen. Schempp setzte sich am Sonntag in Hochfilzen …
Simon Schempp holt WM-Gold im Biathlon-Massenstart
Bronze für Neureuther - „Bin normalerweise nicht so eine Pussy“
St. Moritz - Felix Neureuther hat bei der WM in St. Moritz die Bronzemedaille im Slalom gewonnen und dem Deutschen Skiverband damit im letzten Rennen doch noch die …
Bronze für Neureuther - „Bin normalerweise nicht so eine Pussy“
Friedrich im Zweierbob mit viertem WM-Gold in Serie
Königssee - Vier WM-Siege hintereinander im kleinen Schlitten hat noch kein deutscher Bobpilot vor ihm geschafft. Francesco Friedrich dominierte mit beeindruckender …
Friedrich im Zweierbob mit viertem WM-Gold in Serie

Kommentare