+
Große Trauer um das Snowboard-Talent Ellie Soutter. 

Großbritannien unter Schock 

Völlig unerwartet: Olympia-Hoffnung stirbt an ihrem 18. Geburtstag 

Großbritannien unter Schock: völlig unerwartet verstarb nun die große Olympia-Hoffnung Ellie Soutter. Die Todesumstände bleiben bislang mysteriös. 

Großbritannien - Die Sport-Welt steht unter Schock: Nachwuchstalent Ellie Soutter verstirbt für alle überraschend, ausgerechnet an ihrem Geburtstag. Ihr Vater Tony Soutter informierte die Welt nun über den Verlust des sportlichen Ausnahmetalents über Facebook. 

Olympia-Hoffnung Ellie Soutter stirbt am 18. Geburtstag

In dem berührendem Statement lässt der Vater verlauten: „Diese grausame Welt hat mir gestern meine Seelenverwandte und beste Freundin an ihrem 18. Geburtstag genommen. Ich war so stolz auf die wunderschöne junge Frau, die sie geworden war. Ellie, ich werde dich mehr vermissen, als Du es Dir jemals vorstellen kannst. Ruhe in Frieden, Du kleiner Champion!“. 

Mit Soutter stirbt eine der großen Olympia-Hoffnungen Großbritanniens. Bereits im letzten Jahr gewann die damals 16-Jährige bei einem Olympischen Jugendfestival Bronze, freute sich über die Chance auch in Zukunft weitere Erfolge feiern zu können, vielleicht sogar bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking. Trotz ihres jungen Alters war die Britin eine Expertin am Snowboard. In den Disziplinen Freeride und Boardercross sollte sie im nächsten Jahr für Neuseeland an den Junioren-Weltmeisterschaften starten. 

Ein Beitrag geteilt von Ellie (@elliesoutter) am

Die Sport-Welt steht unter Schock: Ellie Soutter stirbt an 18. Geburtstag

Doch dazu wird es nun nicht mehr kommen. Der britische Ski- und Snowboard-Verband sprach nun Familie, Freunden und Mannschafts-Kameraden sein Beileid aus. Über die sozialen Netzwerke ließ Soutter ihre Follower an ihrem Leben teilhaben. In letzter Zeit wurden die Posts jedoch immer seltener. 

Obwohl das sportliche Ausnahme-Talent mit seinem Vater in den französischen Alpen lebte, war die 18 Jährige zum Todeszeitpunkt offenbar in ihrer Heimat Großbritannien, wie thesun.co.uk berichtet. Eine Trauerfeier wird es jedoch in ihrer aktuellen französischen Heimat geben. Dort möchte der Vater am Freitag von seiner Tochter Abschied nehmen. Woran Ellie Soutter letztendlich starb, ist bislang jedoch noch nicht bekannt. 

jl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsches Skisprung-Team holt ersten Podestplatz - Zweiter Platz in Wisla
Zum Start im neuen Weltcup-Winter holte das deutsche Skisprung-Team bereits seinen ersten Podestplatz.  Im Teamwettbewerb von Wisla sprangen die DSV-Adler auf Platz zwei.
Deutsches Skisprung-Team holt ersten Podestplatz - Zweiter Platz in Wisla
Wegen Daumen-OP: Neureuther rechnet mit wochenlanger Pause
Felix Neureuther rechnet nach seinem Daumenbruch mit einer wochenlangen Pause. Vor der anstehenden Operation will er aber noch ein Rennen bestreiten.
Wegen Daumen-OP: Neureuther rechnet mit wochenlanger Pause
Skispringen Termine 2018: Deutsche im Weltcup mit guten Chancen auf Podestplätze
Im polnischen Wisla geht der Skisprung-Weltcup am Samstag in die 38. Saison. Wir verraten, warum in der Wettkampf-Serie im Skispringen Deutsche gute Chancen haben.
Skispringen Termine 2018: Deutsche im Weltcup mit guten Chancen auf Podestplätze
Im Finale ist früher Schluss
Knapp ging es her beim Raiba-Cup der Stockschützen in der Erdinger Eissporthalle.
Im Finale ist früher Schluss

Kommentare