Torrichter stirbt in Madonna di Campiglio

Todesdrama bei Weltcup-Slalom der Männer

Madonna di Campiglio - Todesfall beim Weltcup-Slalom der Männer im italienischen Madonna di Campiglio: Kurz nach Beginn des ersten Durchgangs ist ein Torrichter verstorben.

Er erlitt einen Herzinfarkt. Für den Mann, einen 70 Jahre alten Skilehrer aus dem Veranstaltungsort, kam trotz umgehender Wiederbelebungsversuchen am Rande der Piste jede Hilfe zu spät. Das Rennen war nach acht Startern für eine Viertelstunde unterbrochen worden.

SID

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Skispringer gewinnen Teamwettbewerb in Zakopane
Zakopane - Deutschlands Skispringer haben sich eindrucksvoll zurückgemeldet. In Zakopane gewinnen die DSV-Adler das Teamspringen auch ohne den pausierenden Severin …
Deutsche Skispringer gewinnen Teamwettbewerb in Zakopane
Im Schlussspurt gegen Norwegen: Deutsche Biathlon-Staffel siegt
Antholz - Simon Schempp hat die deutsche Biathlon-Staffel der Männer zum ersten Sieg in dieser Saison geführt. Auf der Zielgerade von Antholz übersprintet er Emil Hegle …
Im Schlussspurt gegen Norwegen: Deutsche Biathlon-Staffel siegt
Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt
Chaux-Neuve - Die deutsche Kombinierer dominieren den Weltcup weiter nach Belieben. In Chaux-Neuve landen vier DSV-Athleten unter den Top 5.
Deutsche Kombinierer überragend - Rydzek siegt
Horchler stürmt sensationell zum ersten Weltcup-Sieg
Antholz - Biathletin Nadine Horchler hat sensationell den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere gefeiert. Sie setzte sich im 12,5-km-Massenstart vor Laura Dahlmeier und …
Horchler stürmt sensationell zum ersten Weltcup-Sieg

Kommentare