+
Viktoria Rebensburg will in der kommenden Saison angreifen.

Hohe Ziele für nächste Saison

Viktoria Rebensburg peilt Gesamtweltcup an

München - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg nimmt größere Ziele ins Visier und peilt in den kommenden Wintern den Sieg im Gesamtweltcup an.

Dieser Titel sei „das Größte, was man als Skisportler erreichen kann“, sagte die 25-Jährige in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag). „Deshalb ist es auch mein Ziel, die große Kugel innerhalb der nächsten Jahre zu gewinnen“, kommentierte die einstige Riesenslalom-Spezialistin.

In diesem Winter hatte die Kreutherin auch in der Abfahrt und im Super-G deutliche Fortschritte gemacht. „Ich war in allen drei Disziplinen fast immer unter den besten Zehn, in der Abfahrt und im Super-G waren die Platzierungen konstant gut, im Riesenslalom am Anfang nicht, aber mit den jetzigen Ski stand ich zweimal auf Platz zwei“, sagte die zurzeit verletzte Rebensburg.

Um ihre neuen Ziele zu erreichen, müsse allerdings das deutsche Damen-Team auch in der Breite stärker werden, befand sie. „Eine gute Mannschaft ist entscheidend, damit die einzelnen Mitglieder erfolgreich sein können. Interne Konkurrenz, um sich gegenseitig zu pushen, aber auch individuelle Anpassungen, damit jede Athletin ihre Ziele erreichen kann und sich weiterentwickelt“, sagte die momentan einzige deutsche alpine Weltklasseathletin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der "ewige Hermann": Weltmeister-Macher Weinbuch weint wieder Gold-Tränen
Lahti - Hermann Weinbuch ist der Meistermacher der deutschen Kombinierer - und das schon seit 1996. Genug hat der 56-Jährige noch lange nicht.
Der "ewige Hermann": Weltmeister-Macher Weinbuch weint wieder Gold-Tränen
Biathlon-Weltmeister Schempp krank - Dahlmeier führt Team an
Pyeongchang - Simon Schempp muss krankheitsbedingt auf einen Start beim Biathlon-Weltcup in Pyeongchang verzichten. Auch Vanessa Hinz fehlt wegen Krankheit.
Biathlon-Weltmeister Schempp krank - Dahlmeier führt Team an
Springer und Kombinierer in der Biathlon-Goldspur: DSV wieder auf WM-Rekordkurs
Lahti - Viermal Gold, acht Medaillen: Dank furiosen Skispringern und Kombinieren liegt Deutschland bei der WM in Lahti zur Halbzeit auf Rekordkurs.
Springer und Kombinierer in der Biathlon-Goldspur: DSV wieder auf WM-Rekordkurs
Nach 4. WM-Gold: Vogt hofft auf Weltcup-Triumph und Olympia-Mixed
Lahti - Wie vor zwei Jahren kehrt Carina Vogt mit zwei Goldmedaillen von der Ski-WM zurück. Dennoch setzt sich die überragende deutsche Skispringerin neue Ziele.
Nach 4. WM-Gold: Vogt hofft auf Weltcup-Triumph und Olympia-Mixed

Kommentare