+
Felix Loch sicherte sich den Gesamtweltcup.

Nach Sieg in Altenberg

Loch sichert sich vorzeitig den Gesamtweltcup

Altenberg - Felix Loch hat sich erneut den Gesamtweltcup der Rodler gesichert. Der Vize-Weltmeister gewann das drittletzte Rennen der Saison in Altenberg vor seinen Teamkollegen Johannes Ludwig und Andi Langenhan und ist damit nicht mehr vom ersten Platz des Klassements zu verdrängen.

Der Olympiasieger krönte sich zum vierten Mal in Serie zum besten Rodler der Saison. Mehr Gesamtsiege schafften bislang nur der Südtiroler Armin Zöggeler und Markus Prock aus Österreich mit je zehn Triumphen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biathlon: Weltverband IBU sanktioniert Russland
Der russische Biathlon-Verband ist kein Vollmitglied der Internationalen Biathlon-Union mehr. Das teilte der Weltverband mit. 
Biathlon: Weltverband IBU sanktioniert Russland
Freitag und Wellinger feiern Doppelerfolg in Titisee-Neustadt
Doppelsieg für die deutschen Skispringer beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt: Richard Freitag gewann am Sonntag vor Andreas Wellinger.
Freitag und Wellinger feiern Doppelerfolg in Titisee-Neustadt
Ski Alpin: Schmid sensationell Sechster bei Luitz-Podestplatz
Die Erfolgsserie der deutschen Skirennfahrer geht weiter. Beim Riesenslalom von Val d'Isère gelingt Stefan Luitz mit Rang zwei der zweite Podestplatz seiner Saison. 
Ski Alpin: Schmid sensationell Sechster bei Luitz-Podestplatz
Sechste: Rebensburg zieht Niete in der Wetter-Lotterie
Erst verfuhr sie sich, dann hielt sie in der Wetterlotterie auch noch eine Niete in der Hand: Viktoria Rebensburg hat beim vom Winde verwehten Weltcup-Super-G in St. …
Sechste: Rebensburg zieht Niete in der Wetter-Lotterie

Kommentare