Gauck bei Gedenkveranstaltung zur Skagerrakschlacht

London (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat heute an einem Gottesdienst zum Gedenken an die Toten der Skagerrakschlacht teilgenommen. Am 31. Mai 1916 waren bei der größten Seeschlacht des Ersten Weltkriegs über 8000 deutsche und britische Soldaten getötet worden.
Gauck bei Gedenkveranstaltung zur Skagerrakschlacht
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg gefunden

Laut Medienberichten

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg gefunden

Thyborøn - Das Wrack eines deutschen U-Bootes aus dem Ersten Weltkrieg ist nach dänischen Medienberichten am Grund der Nordsee gefunden worden.
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg gefunden
Gauck: Aus Geschichte wächst Verantwortung

Gedenken an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Gauck: Aus Geschichte wächst Verantwortung

Lüttich - Bundespräsident Joachim Gauck hat bei den Gedenkfeiern zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren Konsequenzen aus den historischen Erfahrungen angemahnt.
Gauck: Aus Geschichte wächst Verantwortung
Gauck und Hollande erinnern an Weltkriegsopfer

Gedenkveranstaltung

Gauck und Hollande erinnern an Weltkriegsopfer

Hartmannsweilerkopf - Die Präsidenten Deutschlands und Frankreichs, Joachim Gauck und François Hollande, haben am Sonntag gemeinsam an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert.
Gauck und Hollande erinnern an Weltkriegsopfer
„Nun werden wir sie dreschen!“

1. August: Erster Weltkrieg beginnt

„Nun werden wir sie dreschen!“

München - Jubel und Zuversicht, aber auch Spionagehysterie, Schlangen vor den Banken und bald Trauer über die ersten Toten – der Erste Weltkrieg, der heute vor 100 Jahren begann, stürzte die bayerische Bevölkerung in ein Wechselbad der Gefühle.
„Nun werden wir sie dreschen!“
Wer war Feldpropst Faulhaber wirklich?

Serie: Erster Weltkrieg

Wer war Feldpropst Faulhaber wirklich?

München - Kardinal Michael von Faulhaber hatte als Feldpropst für die bayerischen Truppen einen intimen Einblick in den Frontalltag. Anhand neu aufgetauchter Tagebücher stellt sich erneut die Frage: War er Friedensfürst – oder Kriegstreiber?
Wer war Feldpropst Faulhaber wirklich?
Kriegsgefangenschaft: "Modernes Sklaventum"

Erster Weltkrieg

Kriegsgefangenschaft: "Modernes Sklaventum"

Kriegsgefangenschaft – das war auch für deutsche Soldaten eine massenhaft gemachte Erfahrung. Fast eine Million Armeeangehörige geriet, häufig verwundet, in Gefangenschaft. Weitaus die meisten überlebten – trotz zahlreicher Strapazen.
Kriegsgefangenschaft: "Modernes Sklaventum"
Die Kriegsgefangenen

Serie: Erster Weltkrieg

Die Kriegsgefangenen

Puchheim - Das Kriegsgefangenen-Lager Puchheim hatte im Ersten Weltkrieg die Ausmaße einer Kleinstadt – mit bis zu 17.000 Gefangenen. Wir zeigen bisher unbekannte Porträtzeichnungen.
Die Kriegsgefangenen
Sterben? Fürs Vaterland nicht mehr

Umfrage

Sterben? Fürs Vaterland nicht mehr

München - Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Viele Europäer waren damals bereit, fürs Vaterland zu sterben. Heute zählt die Familie am meisten. Dies ergab eine Umfrage in neun Ländern.
Sterben? Fürs Vaterland nicht mehr
Kriegs-Tagebuch eines Daheimgebliebenen

Serie zum Ersten Weltkrieg

Kriegs-Tagebuch eines Daheimgebliebenen

Bruck - Serie zum Ersten Weltkrieg: „Kriegs-Tagebuch eines Daheimgebliebenen“ – so überschrieb ein Pfarrer im Landkreis Ebersberg seine Notizen über das tägliche Geschehen in der Heimat.
Kriegs-Tagebuch eines Daheimgebliebenen